Black Power Mixtape 1967-1975 I Doku

Black Power Mixtape 1967-1975 I Doku

Noch bis zum 3. April werden im Rahmen des “MoMA’s New Directors / New Films Festival” in New York Filme der besonderen Art ausgezeichnet. Dieses Jahr ist eine ziemlich interessante Doku mit von der Partie, die ich mir sobald wie möglich auch gerne zu Gemüte führen möchte. “The Black Power Mixtape 1967-1975” beschäftigt sich mit der Geschichte der “Black Power Bewegung”. Der schwedische Regisseur Göran Hugo Olsson dokumentiert die Anfänge der Bewegung, bis hin zur “Black Panther Party” als politischem Einflusspunkt. Ergänzt wird die Doku durch Erzählungen der Black Party Gründer, unveröffentlichtes Material des schwedischen Fernsehens, sowie aktuelle Interviews.

In Deutschland war der Film auch im Rahmen der Berlinale zu sehen. Ab September wird die Doku dann auch im Rahmen der Sundance Selects veröffentlicht und somit frei zugänglich für alle Interessenten. Einen ausführlichen englischen Artikel gibt es auf PBS.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken

Diese Website verwendet Cookies. Bei Nutzung der Website stimmst du dem Einsatz von Cookies zu. mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen