Proto Anime Cut – Räume und Visionen im japanischen Animationsfilm | Video

Proto Anime Cut – Räume und Visionen im japanischen Animationsfilm | Video

Anime und Manga sind bei weitem nicht mein Universum, die im Dortmunder U-Turm gastierende Ausstellung “Proto Anime Cut – Räume und Visionen im japanischen Animationsfilm” greift Konzeptzeichnungen, Illustrationen, Storyboards und vieles mehr aus dem Universum der asiatischen Zeichentrickfilme auf.

Im folgenden Interview berichtet Stefan Riekeles über die wesentlichen Bestandteile dieser Ausstellung.

“Simply take a look at the numerous Cosplayers and Emo Rockers who meet in front of the train stations in the Ruhr area to chat with like-minded people. Dortmund’s U-tower and the HMKV are now dedicating the contemporary art and culture of Japan a thematic focus.”

Im Rahmen des Japan Media Arts Festivals werden auch die Videoinstallationen in den Fenstern des U-Turms thematisch angepasst. Einen Überblick dazu gibt es hier.

(via)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken

Diese Website verwendet Cookies. Bei Nutzung der Website stimmst du dem Einsatz von Cookies zu. mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen