Breitband: Don’t forget about Budabeats

21 0

budabeats_logo.png

Die aktuellste Ausgabe der Radiosendung Breitband, vom DRadio widmete sich im Netzmusikteil dem ungarischen Netlabel Budabeats. Diese sammeln derzeit Geld für eine Vinyl-Compilation. Der Crowdfundingtrend geht nun einmal gerade um. In solchen Fällen, sehe ich im Crowdfunding allerdings erhebliche Chancen für die Netzmusikszene. Das Netlabel Aaahh-Records.net hat derzeit ebenfalls noch eine Crowdfunding-Aktion laufen, für ein Vinyl-Release der Berliner Band Entertainment for the Braindead finanzieren.

“Wir spielen heute: “Was wurde eigentlich aus?” – und machen uns damit auf den Weg nach Ungarn zu den Budabeats. Echte Netlabel-Veteranen, die gerade dabei sind, Geld für eine Vinyl-Compilation zu sammeln…”

Johannes

Entdeckte nach Jahren am Klavier die Tastatur als Instrument zum Bloggen. Lebt, liebt und schreibt seitdem über Musik (wenn handgemacht, dann am Klavier) und interessiert sich für Fotografie, Gadgets, Reisen und Netzfundstücke.

Schreibe einen Kommentar