#19 – Numblog – 12Ender

Johannes

Tagged: , , , , , , , , , ,

Matthias Gutjahr hat ein Blog über New Urban Music, kurz auch NUMblog. Wir schaukeln uns langsam in Richtung Feiertage und einen ersten tierischen Vorboten, bringt Matthias in seinem “12Ender”-Mix für den Progolog Adventskalender mit.

“Zum Jahresende geht es besinnlich zu im Progolog und auch in meinem kleinen Mix für den Progolog-Adventskalender. Der Schwerpunkt liegt auf aktuellem Jazz mit Experimentierfreudigkeit in alle Richtungen: afrikanische Rhythmen, Trip Hop, World, Hip Hop, Tropicália. “12ender” habe ich den Mix genannt wegen der zwölf Titel, aber auch wegen des zwölften Monats, der das Jahr beschließt (und weil ich Wortspielereien mag *g*).

Fast alle Tracks stammen aus dem noch aktuellen Jahr 2012, das uns mit einer Menge großartiger Musik verwöhnt hat. Viel Spaß beim Hören und viele Grüße vom Numblog!”
In diesem Sinne, lasst euch nicht auf die Hörner nehmen (höhöhö) und viel Spaß mit dem 12Ender.


Tracklist:

  1. Wolfgang Haffner – Luna
  2. Robert Glasper – Dillalude #2
  3. Mr. Bugslow – Club Liquid
  4. Austin Peralta – Lapis
  5. Iiro Rantala – Tears For Esbjörn
  6. Jacob Karlzon 3 – The Big Picture
  7. Christian Scott – Kiel
  8. Efrat Alony – We Sail Away
  9. [re:jazz] – Wonders Of The World
  10. Meshell Ndegeocello – To Be Young, Gifted, And Black (feat. Cody Chesnutt)
  11. Gal Costa – Coração Vagabundo
  12. Sufjan Stevens – Christmas Unicorn

/ 3588 Articles

Johannes

Musik (wenn handgemacht, dann am Klavier), Fotografie, Reisen. Der Rest ist hier nicht wichtig.

4 Comments

  1. ConnyB

    Wooowwww ! Ganz toll.

Trackbacks & Pingbacks

  1. Mein 12ender-Jahresendmix im Progolog - New Urban Music Blog
  2. Sunday-Joint: 12ender von NUMblog - Blogrebellen
  3. Sunday-Joint: 12ender von NUMblog

Leave a Comment

Your email address will never be published or shared and required fields are marked with an asterisk (*).

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken