RechtaufRemix.org

288 2

logo_rechtaufremix

Dieses Blog lebt seit seiner Begründung von der Remix- und Mashup-Kultur im Netz. In den meisten Beiträgen hier ging es um Mashups im musikalischen Bereich, also um Werke zweier Künstler wie z.B. Mashups von Jamiroquai und Notorious B.I.G, oder diesem Dubstep Mix aus 100 Tracks. Es können aber auch Zusammenschnitte aus Videos, wie z.B. dieser 60-minütige Mitschnitt einer VJ Session von SupersmashTV entstehen. Nahezu für jeden Geschmack ist ein “Remix” im Netz zu finden. Eine Barriere für Remixe ist und bleibt das Urheberrecht.

Die Digitale Gesellschaft hat mit RechtaufRemix.org eine Initiative ins Leben gerufen, die sich genau dieser Problematik annimmt und nach Mitteln und Wegen schauen wird, wie man die verfahrene und nicht mehr zeitgemäße Situation ändern kann.

Remix und Remixkultur müssen als zentrale Ausdrucksform einer digitalen Gesellschaft anerkannt werden. Ein Recht auf Remix erfordert jedoch auch Änderungen des Urheberrechts in Deutschland und auf europäischer Ebene.

Unter RechtaufRemix.org gibt es eine Petition, weitere Informationen und das Manifest, dass alle Ideen hinter dem Recht auf Remixkultur zusammenfasst.

Everything is a Remix auf Vimeo (Pt1//Pt2//Pt3//Pt4)

Johannes

Entdeckte nach Jahren am Klavier die Tastatur als Instrument zum Bloggen. Lebt, liebt und schreibt seitdem über Musik (wenn handgemacht, dann am Klavier) und interessiert sich für Fotografie, Gadgets, Reisen und Netzfundstücke.

2 comments

Schreibe einen Kommentar