Autor: Johannes

Einar Stray Orchestra gehen mit ihrem aktuellen Album Politricks auf Tour. Am 10.05.16 machen sie im Gleis 22 in Münster halt. Ich hatte 2014 Gelegenheit die norwegische Band um Frontmann Einar Stray beim Way Back When Festival in Dortmund live kennenlernen zu dürfen.

Way Back When Festival 2014 - Tag 2 - Einar Stray Orchestra

Die Band wird häufig in einem Atemzug mit Efterklang oder Godspeed you Black Emperor! genannt. Mich überzeugen Kompositionen der Stücke, der Gesang des Frontmannes und der nicht kitschige Einsatz des Cellos.

Weitere Tourtermine:
06.05.2016 – NO – Bergen, Landmark
08.05.2016 – DE – Rostock, Jaz
09.05.2016 – DE – Hamburg, Nochtspeicher
10.05.2016 – DE – Münster, Gleis 22
11.05.2016 – DE – Leipzig, UT Connewitz
13.05.2016 – DE – Berlin, Lido
14.05.2016 – DE – Magdeburg, Moritzhof
15.05.2016 – DE – Beverungen, Orange Blossom Special
20.05.2016 – NO – Oslo, Kampen Bistro
22.05.2016 – RU – St. Petersburg, Nordic Meta Fest
28.05.2016 – RU – Moskau, Nordic Meta Fest
31.05.2016 – DE – Göttingen, Nörgelbuff
01.06.2016 – DE – Oberhausen, Drucklufthaus
02.06.2016 – DE – Frankfurt a. M., Das Bett
03.06.2016 – DE – Köln, At The B-Sites
04.06.2016 – DE – Chemnitz, Aaltra Vox Open Air
Einar Stray Orchestra – Politricks (Musikvideo) auf YT
DSCF9633 (Priime Bouquet)

Böller, Konfetti und Luftschlangen. Die #rpTEN ist gestartet. Vom 02.05.–04.05.2016 findet die Konferenz für digitale Themen, Internet und Gesellschaft in der Station Berlin statt. Die re:publica wird 10 Jahre alt und feiert Geburtstag. Mit dabei sind Besucher aus der ganzen Welt und mit Sicherheit auch einige Experten aus dem Neuland.

Die Hauptstadt und die Timelines der sozialen Netzwerke werden von Menschen, denen diese Themen am Herzen liegen, bevölkert und das Aufkommen an Beiträge in den Netzwerken entweder geliebt, oder gehasst. Eine gute Aufstellung an Apps, mit denen sich Themen und Hashtags muten lassen, ist hilfreich.

Der Zeitplan für Vorträge und Sessions ist unendlich lang, auf den ersten Blick jedoch auch wahnsinnig spannend. Premiere: Ich habe mir nichts fest vorgenommen und lasse mich treiben. Am Ende sitze ich vermutlich den Großteil der Zeit im Innenhof der Station. Das Wetter ist standesgemäß hervorragend.

rpTEN-factsnfigures-web
Eine Infografik zur #rpTEN – Quelle: republica.de

Einige Empfehlungen habe ich trotzdem:

Parties

Es wird wieder gefeiert. Die Blogrebellen haben sich für ihre Lazer auf der #rpTEN auch wieder etwas tolles einfallen lassen. Am Montag werden in der Networking Area zwei Remixing Culture-Sets der Rebellen stattfinden.

18:00 – 21:30 Blogrebellen – Remixing Culture Part I

21:30 – 23:30 Andrea und Eric – The all2gethernow DJ Team

23:30 – 01:00 Blogrebellen – Remixing Culture Part II

Am Dienstag werden Barbnerdy, Das Kraftfuttermischwerk und Saetchmo mit seiner Echochamber aufspielen:

18:00 – 20:00 BarbNerdy – #earcandy session

20:00 – 22:00 Das Kraftfuttermischwerk – Liebe. Freiheit. Und Musik.

22:00 – 01:00 Saetchmo – Echochamber

Die Tanzfläche der Networking Area wird am letzten Tag von _Tasmo geschlossen. Beats mit Unterstrich, bis wirklich alle nach Hause gehen.

18:00 – 21:00 HEY DJ-Team

21:00 – 00:00 Stil + Bense

00:00 – 03:00 _tasmo – beats mit unterstrich

Das komplette Partyprogramm findet sich auf der Webseite der re:publica (Link)

Alle Stefan Evertz von Cortex digital war wieder einmal so nett, dass Rahmenprogramm, also alle Events die neben den Vorträgen und Sessions aus dem Zeitplan stattfinden, zu sammeln und im Blog vorzustellen. Zum Artikel bitte hier klicken.

Hallo Welt. Ein guter Morgen beginnt mit einem Kaffee und Musik. Bis beides durchgelaufen ist, gilt die Devise: Nicht ansprechen. Kaffee & Beats sammelt hier in Kürze die Musik, die sich am besten mit dieser morgendlichen Situation verträgt. Fast jeden Werktag um 9 Uhr.

Bislang fanden hier Beats von Produzenten aller Nationen Platz in der Kategorie Kaffee & Beats. Diese Woche werden Beats aus der Hauptstadt unseres Landes gefeatured. Als Kaffee & Beats Berlin Edition, exklusiv im Progolog. Es gibt an 5 Tagen 5 frische Beats die jüngst aus den Produktionsmaschinen der Künstler gefallen sind.

Alle Beats kommen von den Beatgeeks Berlin (Link).  Seit der Gründung in 2010 von Suff Daddy und LeBob, hat sich das Kollektiv soweit gemausert, dass sich hinter dem Namen Beatgeeks nicht mehr nur eine Partyreihe, sondern auch ein Label steckt.

Progolog.de haben uns gebeten ihre Kolumne “Kaffee & Beats” zu kuratieren. Wir werden in den nächsten fünf Tagen, jeden Morgen um 09:00, Beats von Suff Daddy, Digitalluc, Quendolin Fender, Shikaco und Hazeem zum Frühstück servieren. –  Beatgeeks auf SC

Es freut mich, in dieser Woche fünf Beatstrumentals aus dem Haus der Beatgeeks vorstellen zu dürfen. Der erste Beat kommt von Digitalluc. Den gibt es im Rahmen der East West Sessions auch am 14.05 auch in der Panke in Berlin Wedding zu sehen und hören. Viel Spaß mit Freespace. 

Für den Kalender: Am 03.05. gibt es die Beatgeeks im Monarch in Berlin:

BeatGeeks – Nice Beats 4 nice Peeps

Wir lieben ja jeden einzelnen unsere musikalischen Gäste gleich dolle. Auf der anderen Seite ist es aber auch total knorke endlich mal die ganze Spielzeit für sich “alleine” zu haben.

DJs:
The BeatGeeks aka Suff Daddy, Hazeem & LeBob Bierekoven

03.05.// 20:00
Monarch Berlin
Skalitzer Str. 134 / 1.Stock,
10999 Berlin

Digitalluc auf Soundcloud | Beatgeeks auf Soundcloud

Digitalluc – Freespace auf Soundcloud

 

Diese Website verwendet Cookies. Bei Nutzung der Website stimmst du dem Einsatz von Cookies zu. mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen