Schlagwort: Bass

Sonntagsmusik: Beats Behind The Sun – Split Personality

Beats Behind The Sun steht hinter diesem Split Personality Mix. Der Wetterbericht für heute sagt einen wolkenfreien Himmel voraus. Die Beats dürften also auch in die Freiheit entlassen werden können. Daher, geht raus vor die Tür oder macht zumindest ein Fenster auf. Viel Vergnügen mit dieser Sonntagsmusik.

Sometimes, i’m an astronaut.

Beats Behind The Sun – Split Personality

Mix: A-Lo – Mash It Up!

Mit Extraschwung in die neue Woche. Concrete Jungle. Beats, Melodien, Grooves zeichnen den Mix von A-Lo aus. Der Mash It Up! reloaded Warmup Mix war eine Ankündigung für ein Event im Februar. Das habe ich verpasst. Um die nächsten Events nicht zu verpassen lohnt es sich, die Ankündigungen von Mash It Up! Cologne auf Facebook zu verfolgen. Geht mit diesem Link.

A-Lo – Mash It Up! reloaded Warmup Mix auf Soundcloud Tracklist

1. 47 Soul – Dabeekeh
2. Kasba – Farina (DjClick RMX)
3. Hataah – Brahma
4. Alma Negra – Burkina Berlin (Rainer Trueby & Corrado Bucci present Truccy Remix)
5. Art Of Tones – So Worried
6. Wayne Snow – Red Runner
7. Hot Chip – Atomic Bomb (William Onyeabor Cover)
8. Rowjay – Saint-Léonard (Prod TNV)
9. Idan K &the Movement of Rhythm feat. Juares Dos Santos & Axum (Audio Junkies Dancefloor Remix)
10. Chuck Upbeat – Samurai’s TRAP
11. Symbiz – Fuego
12. SAFFRON – Ramzy the Pimp
13. Mykki Blanco Blanco feat. Jean Deaux – Loner
14. Future – Perkyns Calling (Uproot Andy Remix)
15. BéTé – Terrakoba

Adventskalender 2016 – Tag 11: Grizdub – Dub n Bass, i guess!

Der Progolog Adventskalender geht 2016 in die fünfte Ausgabe. Zum fünften mal erscheint hier vom 01. bis 24. Dezember täglich ein unveröffentlichtes Mixtape im Blog. Die Musik so geschmackvoll und bunt, wie man es von hier gewohnt ist. Hört rein und teilt es.

Zum Sonntag bekommt ihr dieses kleine Dubventstape im typischen Grizdub Chaos Selektah Stylee… Fast immer zu hören im wöchentlichen #DubocalypseWednesday Stream bei den RBLLN.


Alle Beiträge aus dem Adventskalender 2016 findest Du hier im Blog, alle Mixe landen in diesem Set auf Hearthis und als Podcast bei iTunes. Unterstützt die DJs und kauft die Musik der Künstler.

Abonniere den Blog-Feed, verfolge die Kanäle auf Twitter, Facebook, Instagram und sei informiert.

Mix: Tasmo – Beats with an Underscore

Da verlässt man für ein paar Tage die Heimat, begibt sich in den Urlaub und kriegt erst später mit, dass der geschätzte _Tasmo  (Hearthis-Link) auf einem Festival in UK gespielt hat. Der Sound von Tasmo ist geprägt von Bässen und Beats. Dieses Set spielte Tasmo am vergangenen Wochenende beim Electromagnetic Field 2016 in Guildford. Nachzuhören auf Hearthis.at. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es schwer fällt bei seinen Selektionen ruhig sitzen zu bleiben. Reinhören lohnt sich also.


Tasmo – Beats with an Underscore auf Hearthis.at

Nachtmusik: Phaeleh – Mountain

Video

“Bloß in der Nacht zu schlafen, hieß die Sache nicht ernst zu nehmen.” –  Dieses Zitat aus dem Roman Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams ist das perfekte Vorwort, für die regelmäßig hier auftauchende Nachtmusik. Eine akustische Begleitung für ruhige Stunden, irgendwo zwischen Dunkelheit und Helligkeit.

Phaeleh spendiert uns frische Musik für die Nacht. All That Remains, so lautet der Titel der ersten EP, wird seine erste Veröffentlichung in 2016 sein. Elektronische Beats mit Tiefgang, mit dabei ein Klavier. So lob ich mir das. Ein Kurzes Video zum Track Acceptance gibt es auch schon.

Mountain auf Soundcloud -> Download

(via)

Nachtmusik: Oakin – Shallow Water

“Bloß in der Nacht zu schlafen, hieß die Sache nicht ernst zu nehmen.” –  Dieses Zitat aus dem Roman Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams ist das perfekte Vorwort, für die regelmäßig hier auftauchende Nachtmusik. Eine akustische Begleitung für ruhige Stunden, irgendwo zwischen Dunkelheit und Helligkeit.

Ebenso wie die Risikogruppe und Zuurb, beglückt uns nun auch der werte Oakin mit seinem Mix für den Seasidetrip von Rolandson. Nach diesem Beitrag von heute ohne ernsten Tiefgang, gibt es jetzt ehrliche und schöne Bassmusik für den Ausklang des Tages.

In seinem Seasidetrip rollt der Bass über das Meer und bricht sich der Beat, in der Gicht der Wellen und diese Wellen verlieren sich schlussendlich im seichten Wasser am Strand.

Seasidetrip 76 – shallow water by Oakin auf Soundcloud

(via Das KFMW)

Nachtmusik: Myst – Resonant Love w/ Enzalla

“Bloß in der Nacht zu schlafen, hieß die Sache nicht ernst zu nehmen.” –  Dieses Zitat aus dem Roman Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams ist das perfekte Vorwort, für die regelmäßig hier auftauchende Nachtmusik. Eine akustische Begleitung für ruhige Stunden, irgendwo zwischen Dunkelheit und Helligkeit.

Diese schöne Kombination aus Melodie, Beats und Gesang verdanken wir Myst und Enzalla. Zurücklehnen und entspannen. So soll eine Nachtmusik sein. Geht auch als Dauerschleife.

Resonant Love w/ Enzalla auf Soundcloud -> Download