" Free Download "

CC-Release: Red Star Martyrs vs Dubophonic All-Stars – Time for Tea (EP)

tea_ep_front

Darf es etwas frühlingshafte Netzmusik sein? Red Star Martyrs und die Dubophonic All-Stars laden zum Tee. Zwischen Minze bis Mate ist auf der “Time for Tea (EP)” für fast jeden Geschmack was dabei. Das schönste? Verschenkt die EP und macht eure Mitmenschen glücklich. Die CC-Lizenz macht es möglich.

The Red Star Martyrs return with the 2nd EP on Dubophonic. This time the UK musician and producer Stanley Wood unleashes the herbal energy of tea, brewing some special blends, mixing the finest musical flavours of Europe, Jamaica, Orient and Occident in a tasty and relaxing chill out drink.

Mixtape: De La Soul – “Smell The Da.I.S.Y.”

de_la_soul

Zum Valentinstag im Februar sorgten De la Soul für viel Aufmerksamkeit im Netz, indem sie ihre Diskografie verschenkten. Schaute man sich die Dateien etwas genauer an wurde klar, dass es sich um Raubkopien ihres Back-Katalogs aus einer russischen Filesharing Plattform handelte. Weniger illegal wirkt allerdings das neue Mixtape “Smell The Da.I.S.Y”. Das gibt es seit heute kostenlos herunterzuladen.

Da Inner Soul of Yancy! Dilla forever!

De La Soul “Smell The Da.I.S.Y.” Mixtape (Produced by J Dilla)*Seamless Mix* auf Soundcloud -> Download

Kompilierte Frühlingsmusik – We Are Friends

We Are Friends

Während ich gestern noch versuchte soviel Sonne wie möglich aufzuschnappen, lässt sich der Wetterbericht für heute nur noch auf “meist sonnig” ein. In der Realität sieht es wie folgt aus: Grauer Himmel, Sonne, Wolke, ach doch nicht, grauer Himmel. Am Wochenende wird es wohl auch nicht besser.

Die We Are Friends Compilation eignet sich hervorragend dazu, bei Dub-, Electro-, Soul- und Afro-Beats das schlechte Wetter wegzutanzen. Den Download gibt es zum Free Download auf Bandcamp. Bessere Laune gibt es umsonst. Aber mal ehrlich? Wieviel wäre uns besseres Wetter wert?

For the first issue we have a cool mixture of soul and funk, afro and electro, beats and breaks, dub and French pop for you. It’s axatcly what we like best: A colourful trip through up to date musical styles, just perfect for the springtime!

(Danke Blogrebellen)

Damiano von Erckert – Love Based Music

damiano_lovebased

“Love Based Music” könnte hier über fast allem stehen. Damiano von Erckert aka AVA. hat sein Debüt so genannt und verschenkt  9 Tracks und neben Four to the Floor-Beats auch eine gehörige Portion Seele. Von “Sweet And Kind” bin ich doch sehr angetan. Die Downloads gibt es auf Soundcloud.

AVA.s debut feature: founder and mastermind Damiano von Erckert`s first solo album. “LOVE BASED MUSIC” is the pure mirror of AVA.s and von Erckerts musical soul. Features, co-productions and bonus remixes of Motor City Drum Ensemble, Stones Throw artist Georgia Anne Muldrow Tito Wun aka Twit One, Funkycan and Imam Ally-Salaam complete the album and link House, Hip Hop, Soul, Disco and Poetry.


Damiano von Erckert – Sweet and Kind auf Soundcloud -> Download
(via De:bug)

Free Compilation: Bass Camp Bratislava

Bass Camp Bratislava

In den letzten drei Tagen trafen sich Musikproduzenten und Freunde von elektronischen Beats und Bassmusik in Bratislava zum Bass Camp. Während des gesamten Camps entstanden diverse Kollaborationen junger Nachwuchstalente. Unter anderem kommt ein Beat von Pišta Kráľovič aka FVLCRVM, den ich hier Anfang des Jahres mit seiner “Notch EP” vorgestellt hatte. Pišta hat es dort gut gefallen und die Fotos lassen erahnen, wieviel Produktivität in so einem Event stecken kann.
Zum Verständnis der Links kann ein Online-Übersetzer enorm beitragen.


Bass Camp Bratislava auf Soundcloud -> Download (Zip)

CC-Release: Best of Breitband Vol. 6

Mit den Best of Breitband Compilations stolpere ich immer etwas über meine Netzmusik-Sentimentalität. Genau zurück verfolgen, wann ich anfing mich für den Komplex der unter Creative Commons lizensierten Musik zu interessieren, kann ich nicht mehr. Ich weiß nur, dass die Breitband Compilations sicher einen großen Teil dazu beigetragen haben, mein Interesse für die Musik unter Creative Commons Lizenzen weiter auszubauen. Ebenso geht es mit dieser Compilation.

Nur die feinsten Klänge schaffen es jeden Samstag in unsere Sendung und für die Download-Compilations wird diese Auslese noch einmal verfeinert. Auch dieses Mal “spenden” wir unsere kuratierte Musiksammlung dem New Yorker Free Music Archive, das noch 5 weitere Breitband-Compilations sowie viele tausend andere freie Songs beherbergt. Viel Spaß beim Hören und Teilen!

CC-Release: – Dub Tentacles Vol.5

http://www.progolog.de/blog/wp-content/uploads/2013/12/VariousArtists-DubTentaclesVol.5-FRONT.jpg

Noch im letzten Jahr ist die fünfte Dub Tentacles Compilation bei Fresh Poulp Records. Wie der Titel schon verrät geht es um ziemlich viel wunderbare Dub Sounds und dafür umso weniger um Tentakel.

“…Big bass, skanks, kicks, melodica and horns are on the menu…”

 


Various Artists – “Dub Tentacles Vol.5″ auf Soundcloud

1 – Burnett Town Sound – What Didn’t // SOUNDCLOUD
2 – Du3normal – Dirt // SOUNDCLOUD
3 – Unidub Estacion Feat. Dan-I – Inna Dubplate Styla // SOUNDCLOUD
4 – Serious Dub – Boomstep // SOUNDCLOUD
5 – Submarine FM – McEddie’s House // SOUNDCLOUD
6 – Dub Grammer – Valiant Thor // REVERBNATION
7 – Sista Aude Meets MatDTSound & Woody Vibes – Love Jah // SOUNDCLOUD
8 – Awen – Pyramid // SOUNDCLOUD
9 – Radadub – Muzically Fire // SOUNDCLOUD
10 – Dub Sounder – Amsterdamned dub // FACEBOOK
11 – Fresh Poulp Souk System feat. Awen – Humanity // SOUNDCLOUD

Alle Tracks der Dub Tentacles Compilation stehen unter CC-Lizenz (CC-by-NC-SA)

(via ClongClongMoo)