Schlagwort: Jazz

Sonntagsmusik: Alfa Mist – Antiphon

Melancholischer Jazz, entspannte Beats. Hip-Hop der guten Art, geprägt von einer gehörigen Portion Soul. Antiphon von Alfa Mist ist das Resultat verschiedener Gespräche mit seinen Geschwistern und ein tolles musikalisches Machwerk. Erhältlich unter anderem auf Bandcamp.

Alfa Mist – Antiphon

Exotic Jazz Impressions From Hungary

An Budabeats Records konnte ich, in der Hochphase meiner Netzmusik-Sammelleidenschaft, vor einigen Jahren kaum vorbeikommen. Das ungarische Label hat ein Händchen für Funk, Soul, Jazz, Hip-Hop oder Downtempo-Klänge. Letzte Woche habe ich mir die Exotic Jazz Impressions from Hungary als 7″ Vinyl beim Label bestellt. Freue mich darauf, dass das Ding bald seine Runden auf dem Plattenteller drehen darf. Bis dahin muss die digitale Version reichen. An meiner ungarischen Sprachkenntnis arbeite ich noch.

Budabeats Records presents four jazz inspired cuts from the early ‘60s. This period is not renowned for quality Hungarian music, however it gave birth to a handful of gems that sound world class, even today. The single features two tracks by Mária Toldy, and one track each by Nadja Beimel and Márta Szirmay. The common denominator is jazz, but it is blended with other styles such as Afro-Cuban, exotica and bossa nova. This bold, adventurous sound transcends the luke-warm clichés of dance music of the time. That’s why we felt it worth it to dust off these tough-to-find recordings and give them a new spin.


Exotic Jazz Impressions From Hungary (1963​-​65) auf Bandcamp

Sonntagsmusik: Adam Kvasnica – Late Night Grooves

Adam Kvasnica ist eine Institution was Sonntagsmusik betrifft. Beinahe jeder seiner Mixe lässt sich mit einem sonnigen Wochenendtag vermischen. Erholt Euch, geht raus, sortiert Euch für die Woche. Hauptsache mit Musik.

Le Grand Orchestre d Alain Goraguer, Karel Krautgartner, Yves Hayat, Patchwork, Alberto Baldan Bembo and more.


Adam Kvasnica – Late Night Grooves auf Mixcloud

Sonntagsmusik: Soul AM – Jazz Affair

Dieser Sonntag wird von der Jazz Affair von Soul AM umspielt. Während draußen alles vor Schnee und Nebel in einen weißen Mantel gehüllt ist, kommt mit diesem Release des Excursions Label (Link) Wärme ins Haus. Die Veröffentlichung umfasst 12 jazzige Hip-Hop Beats, umspielt von Klavierakkorden und schönen Bassläufen. Jazz Affair ist neben der digitalen Veröffentlichung auch physisch, als Kassette, erhältlich. Kann ja auch ein winterliches Ritual sein, sich mit einer Tasse Tee an das Kassettendeck zu setzen.

“Jazz Affair” is the 3rd release of Brous One’s label (Excursions) once again in collaboration with Vinyl Digital. This project, conceived by colombian beatsmith Soul AM takes you on a trip through mellow landscapes, giving you at the same time a very nostalgic feeling, fitting perfectly for wintertime. So sit back and relax, grab a cup of tee (or a bottle of wine) and enjoy this beautiful 12 track album including addictive pianos, swinging drums and hypnotizing basslines.

Soul AM – Jazz Affair

Soul AM – Jazz Affair auf Bandcamp

Adventskalender 2016 – Tag 24: Mol – Loungin’ Best of 2016

Der Progolog Adventskalender geht 2016 in die fünfte Ausgabe. Zum fünften mal erscheint hier vom 01. bis 24. Dezember täglich ein unveröffentlichtes Mixtape im Blog. Die Musik so geschmackvoll und bunt, wie man es von hier gewohnt ist. Hört rein und teilt es.

Den Abschluss des Jahres macht ein Mix, den ihr heute Abend so mit unter den Baum nehmen könnte. Loungin’ Best of 2016 kommt von Mol aus Belgien, den wir hier neulich schon mit seinem tollen Bonobo Mix kennenlernen durften. Mehr von Mol findet ihr auf Mixcloud.

Fin. #12von12 #gutenachtwelt #schwarzweiß

A post shared by Progolog (@progolog) on


Mol – Loungin’ Best of 2016 auf Hearthis.at

Macht Euch eine schöne Zeit mit Euren Liebsten. Der Adventskalender ist hiermit geschafft.

Alle Beiträge aus dem Adventskalender 2016 findest Du hier im Blog, alle Mixe landen in diesem Set auf Hearthis und als Podcast bei iTunes. Unterstützt die DJs und kauft die Musik der Künstler.

Abonniere den Blog-Feed, verfolge die Kanäle auf Twitter, Facebook, Instagram und sei informiert.

Adventskalender 2016 – Tag 16: Niloufar – Schwerkraft

Der Progolog Adventskalender geht 2016 in die fünfte Ausgabe. Zum fünften mal erscheint hier vom 01. bis 24. Dezember täglich ein unveröffentlichtes Mixtape im Blog. Die Musik so geschmackvoll und bunt, wie man es von hier gewohnt ist. Hört rein und teilt es.

Das musikalische Intro zum Wochenende um den 4. Advent, auch dem letzten vor Weihnachten, haben wir Niloufar von den Blogrebellen zu verdanken. Entschleunigung durch warme Frauenstimmen voller Jazz und Soul. So lässt sich das Tempo der Woche etwas runterdrehen.

Niloufar: “Ein Mix, der in einer kalten Jahreszeit nur aus den tollsten, wärmsten Frauenstimmen besteht. Sie haben alle auf ihre Art eine Schwere, die mich immer wieder Anzieht.

Das Wort “Schwerkraft” ist das schönste, was es im Deutschen gibt. Es beschreibt einen allgegenwärtigen Zustand, den wir Menschen täglich spüren aber deren Bedeutung für unser Gemütszustand ist uns selten klar. Zumindest bilde ich mir, dass es einen Gemütszustand “Schwerkraft” gibt.


Niloufar – Schwerkraft auf Hearthis.at

Alle Beiträge aus dem Adventskalender 2016 findest Du hier im Blog, alle Mixe landen in diesem Set auf Hearthis und als Podcast bei iTunes. Unterstützt die DJs und kauft die Musik der Künstler.

Abonniere den Blog-Feed, verfolge die Kanäle auf Twitter, Facebook, Instagram und sei informiert.

Mix: Clone Funk – Sunday Jazz Feel

Ein Sunday Jazz Feel entsteht bei einer Tasse Tee, mit Lebkuchen und wärmenden Sonnenstrahlen, die sich durch die Gardinen quetschen. Die musikalische Begleitung zum Sonntag kommt von Clone Funk aus den Niederlanden. Ich wünsche einen schönen ersten Advent.

Tracklist:

Kenny Burrell – hot bossa
Ramsey Lewis trio – blue bongo
Erroll Garner – close to you
Collin Walcott – cloud dance
Roy Brooks – the free slave
Joe Henderson quintet – part solution, part problem
Mattia Cigalini – New Dehli


Clone Funk – Sunday Jazz Feel auf Mixcloud