Schlagwort: Kunst

Garip Ay malt einen Van Gogh in einer Wasserschüssel

Garip Ay aus Istanbul in der Türkei hat großes Potential die Nachfolge von großartigen Malern wie Bob Ross anzutreten. Er zaubert, man könnte meinen ohne große Anstrengungen, einfach die Sternennacht von Vincent Van Gogh in eine dunkel gefärbte Wasserschüssel. Ein Selbstportrait von Van Gogh wird eben noch nachgeschoben. Beeindruckend und irgendwie auch beruhigend.

Van Gogh on Dark Water Animation auf YouTube

Garip Ay auf Facebook  | YouTube

NYC Gifathon – 30 Tage, 30 Gifs

Der Designer James Curran hat sich für einen Monat in New York aufgehalten und an jedem der 30 Tage aus den Inspirationen der Stadt ein Gif erstellt. Alle Gifs gibt es jetzt als NYC Gifathon Supercut auf Vimeo. Die Tweets und Tumblr-Beiträge von James sind ebenfalls sehenswert.

In November I spent a month in New York City where I animated a new GIF every day for 30 days inspired by something that happened during my stay.

See all the looping GIFs on Twitter, Tumblr and Instagram with #NYCGifathon or follow me to keep up with the next Gifathon, coming soon…

NYC Gifathon auf Vimeo

Lecker Torte – halb Homer halb Stormtrooper

Stormtrooper aus Star Wars und Homer von The Simpson gehen immer. Kuchen auch. Zugegeben, ich bin kein Fan von Torten die völlig von Fondant (Wiki) überladen sind. Erstens sprechen sie mich optisch nicht an, sehen wie Plastik aus, zweitens geht der Geschmack des Teigs durch die dicke Zuckermasse völlig verloren. Foodblogging findet hier noch wenig Platz. Nerdige Themen schon immer. Wenn es so künstlerisch zu geht wie bei der Torte von Kylie aus Kanada und Homer und ein Stormtrooper vorkommen sowieso.

“In a small kitchen in Vancouver BC, Kylie cooks up the most delicious art piece this side of a galaxy far, far away…”

Shot over the course of a week, this short provides an intimate insight into Kylie’s process, and details the extraordinary ability of Vancouver’s premier 3D Cake Designer.

 

Inside of Me – A Videomural Experience

Ein leeres Büro. Zwei Brüder. Etwas Farbe. Ein Beamer und 3D Videomapping. Das Ganze gefilmt von einer Kamera. Fertig ist das Stop Motion Video zu eine stylischen Mural. Ich mag die Symmetrie und das detaillierte und doch minimalistische Design. Eine schöne Arbeit von Felix und Philipp Frank.

In January 2015 I was looking for a wall to create a new mural. Instead I found this abandoned office cupboard and teamed up with my brother. After some days of preparation, sketching and rendering, we borrowed a beamer and just went with the Flow…
Inside of me – combining live painting, stop motion and 3D videomapping.

Painting/Direction: Philipp Frank philipp-frank.com
Motion Design/Video Mapping: Felix Frank behance.net/lefelix333
Music: Jens Moire jensmoire.de

Inside of Me – A Videomural Experience auf Vimeo

Street-Art in Reykjavik

Street-Art Künstler in Reykjavik zeigen dass das Zusammentreffen von Natur und urbaner Kultur keinen komischen Charakter haben muss.

Im Sommer hatte ich die Gelegenheit die Verbindung von wunderschöner Natur und toller Kultur in einer Stadt zu erleben. Reykjavik, die Hauptstadt von Island ist umgeben von Natur, Wasser, Vulkangestein und moosbegrünten Flächen. Das Zentrum der Stadt überzeugt tagsüber mit kleinen Straßen, schönen Häusern, bepflanzten Dächern Geschäften und Plattenläden. Tagsüber kann man sich kleinen Cafés aufhalten. Zum Abend werden die Tische beseite geräumt, eine Diskokugel aufgehängt und irgendwo findet auch noch ein DJ Platz für seine Plattenteller.

Bei einigen Streifzügen mit der Kamera sind mir aber auch tolle Street-Art Werke ins Auge gestochen. Animali von Sara Riel, Sequin art von Theresa Himmer und viele mehr. Leider konnte ich nicht zu allen Murals und Graffitis die Namen der Künstler herausfinden. Solltet ihr noch Künstler hinter den Werken kennen, schreibt sie gerne in die Kommentare. Diese Google-Karte mit Street-Art in Reykjavik gibt es ebenfalls. Inklusive Geo-Koordinaten für die Laufroute im nächsten Urlaub. Die recht entspannte Stadt scheint nicht so glücklich über diese Strassenkunst zu sein.

Streetartdoku: Walls that Speak

Video

Auf dem Al Jazeera YouTube Account gibt es derzeit die Streetartdoku: “Walls That Speak”, über die Geschichte der künstlerisch gestalteten Stadtmauern von Beirut. Geschichtsträchtig, schön anzusehen und interessant.

The walls of Beirut talk volumes about the city and its habitants. Many of the city’s bullet-scarred walls are covered in words, drawings, signs, slogans and graffiti art. They offer a glimpse both of a vibrant and emerging art culture as well as the abiding dark force of political sectarianism.

Walls that Speak auf YouTube (auch in 720p HD verfügbar)

(via MCWinkel)

Rutherford Chang macht das “White Album” der Beatles zum Kunstprojekt

BeatlesWhiteAlbum

Der Künstler Rutherford Chang sammelt das “White Album” und stellt seine mittlerweile mehr als 650 Ausgaben in einem New Yorker Record Store aus. Keines der Exemplare kann man käuflich erwerben, dafür kauft Chang gern weitere Exemplare an. Wie es klingt, wenn er 100 mal die 1. Seite der Platte abspielt, kann man auf Soundcloud hören.

Ein Interview mit Chang gibt es auf DustandGrooves.com


Beatles – “White Album” Side 1 x 100 auf Soundcloud

(via BoingBoing)