" Mixtape "

der gestiefelte Keta – luft schnappen.

der_gestiefelte_keta

Der Montag ist geschafft. Ein paar Downbeats, Luft schnappen, Ende der Woche geht es in den Urlaub. Night time is the right time. Night and day. Sagt auch der gestiefelte Keta. Gute Nacht.

It is one of life’s bitterest truths that bedtime so often arrives just when things are really getting interesting. ~Lemony Snicket

luft schnappen. auf Soundcloud -> Download

Sonntagsmusik: Bonobo – BBC Radio 1 Essential Mix 2014

Neulich spielte Bonobo den Essential Mix für BBC Radio 1. Von Maya Jane Coles über London Grammar bis Vangelis. Viele schöne Tunes zum Sonntag. Wenn das Gequatsche nicht immer wäre. ;)


Bonobo – BBC Radio 1 Essential Mix 2014 auf Soundcloud Tracklist:

[00:00] Essential Mix – Intro
[02:37] Vangelis – Abraham’s Theme
[06:16] Bonobo – Don’t Wait
[10:53] Letherette – D&T (Dorian Concept Remix)
[14:32] Dark Sky – Clear
[19:40] Maya Jane Coles – Something In The Air (Bonobo Remix)
[25:02] Catching Flies – Mama’s Wisdom
[29:27] Mano Le Tough – Primative People (Tale Of Us Remix)
[34:58] Dauwd – Lydia
[38:42] Cuthead – Maputo Jam
[43:09] Maribou State – Moon Circles
[47:26] Sharon Van Etten – We Are Fine (Tourist Remix)
[51:42] Jimpster – Porchlight And Rocking Chairs (KiNK Remix)
[56:46] Lorca – Naoko
[61:24] Bonobo feat. Grey Reverend – First Fires (Maya Jane Coles Remix)
[65:41] Jungle – Drops (Pedestrian Edit)
[69:18] Werkha – Lapwing
[73:31] Ten Walls – Requiem
[78:37] Francis Bebey – Bissao (Pilooski Edit)
[82:58] General Ludd – Woo Ha
[86:08] Romare – Jimmy
[89:34] William Arcane – Reflected
[92:52] London Grammar – Hey Now (Bonobo Remix)
[98:25] Taylor McFerrin feat. Emily King – Decisions
[101:28] Throwing Snow feat. Adda Kaleh – The Tempest
[105:40] Kelis – Runnin’ (Machinedrum Remix)
[109:31] Illum Sphere – Embryonic (Lone Remix)
[114:06] Martyn & Four Tet – Glassbeadgames (8 Hours At Fabric)

(via Robyn)

Finest Ego: Nachtschade – Au Sérieux

Während eben noch die #Echochamber schallte, bereitete ich hier die etwas ruhigeren Gänge zur Nacht vor. Nachtschade haben für Finest Ego einen schönen neuen Mix aufgenommen. Gute Nacht.

“A bit more old skool and darker with this one. It seems that all of our favorite labels are present here; from Project: Mooncircle to Apollo to Ghostly International. We’ve got Ruxpin editing Intex Systems, Kryptic Minds reworking Amon Tobin and Alpha Rhytm remixed by Scuba. Closing with tracks by DJ Koze and Kilowatts. Enjoy!”

Finest Ego | Nachtschade – Au Sérieux auf Soundcloud -> Download Tracklist:

01. Isan – “What This Button Did” (Morr Music) [2001]
02. Amon Tobin – “Goto 10″ (Kryptic Minds Remix) (Ninja Tune) [2012]
03. Long Arm – “When Children Sleep” (Empt Remix) (Project: Mooncircle) [2012]
04. Intex Systems – “Dream Sequence” (Ruxpin Remix) (Covert Operations) [2008]
05. KiloWatts – “Vector Eyes” (Kilowatts Music) [2012]
06. Dfrnt – “An Early Place” (On The Edge) [2009]
07. Alpha Rhytm – “Light Sleeper” (Scuba Remix) (Lost Souls) [2009]
08. Pinch – “Chamber Dub” (Soul Jazz) [2008]
09. Laurent Garnier – “Greed 1 & 2″ (F Communications) [2000]
10. Air – “State Of Mind” (Fax +49-69/450464) [2006]
11. The Future Sound of London – “Vit Drowning / Through Your Gills I Breathe” (Virgin) [1996]
12. Two Sandwiches Short Of A Lunchbox – “Too Good To Be Strange” (Apollo) [1995]
13. Autechre – “Montreal” (Warp) [1994]
14. Lusine – “Double Vision” (Ghostly International) [2009]
15. Dj Koze – “La Duquesa” (Pampa) [2013]
16. KiloWatts – “Windsong” (Kilowatts Music) [2012]

(via Ronny)

Sonntagsmusik: INFINIT Session #3

Das Wochenende mit entspannten Klängen und Beats enden zu lassen wird gerne mal als “Lazy Sunday”, oder hier im Blog als Sonntagsmusik bezeichnet und gefeiert. Diese Woche lassen INFINIT bei fast 2,5 Stunden Soul, Hip-Hop, R&B und Future Beats den Sonntag mit viel Ruhe ausklingen.

Da der Sonntag länger ist als der Mix von INFINIT, könnt ihr zusätzlich dazu im Progolog Radio auf Laut.fm wie jede Woche bis um 23:59 Uhr noch den Lazy Sunday einschalten. Dem Radio könnt ihr auch über die App zum Blog lauschen.

INFINIT – MUSIC IS FOREVER
- Facebook: fbl.me/infinitblog
- Twitter: twitter.com/infinitblog
- Youtube: youtube.com/theinfinitblog

INFINIT Session #3 auf Soundcloud -> Download Tracklist:


Shak. – Nothing Is.
Losco – When
Singularis – Hit That
AlunaGeorge – You Know You Like It (C. Justice Bootleg)
Mibbs – Rollin (Jarreau Vandal Remix)
Budo Kiba – Mimosa
Abhi Dijon – Let Me Know (Dpat & Atu Remix)
Elise – Poseidon (Si Tew Late Night Remix)
IAMNOBODI – Elevated
IAMNOBODI – Inspiration / Motivation
IAMNOBODI – Mango Juice & Coconuts
Waldo – Kobe’s Room (Revision)
El. Train – Shiawasena
Mr. Carmack – Oh, Brooklyn
Falside – Lobster
Megiapa – 927
Jay Electronica – Better in Tune With the Infinite (Cookin Soul Remix)
Mikos Da Gawd – What Would I Do
Jepe & Raez feat. Joao Simones – Chove em Mim
Abraham Blue – Goodvibe (Freestyle)
Abraham Blue – Late Nite Thoughts
Axion 117 – Liquor
Teri Tobin feat. Drey Sax – Shine
Dani Desh – The Love Play
Melodiesinfonie – Wanderlust
Zen!th – Noir
Flamingosis – Special
Breezy Lovejoy – P.Y.P. (Mr. Carmack Remix)
rxn – looseyourlove
Busta Rhymes feat. Zhane – It’s A Party (Billit Noble Remix)
Winter Inter – Heavy Drums 2
D’Angelo – Brown Sugar (IAMNOBODDI Remix)
aywy. – I Used To Love H.E.R.R.
Metome – Take This Love
Drake – Days In The East
Haan808 – ShowMe
IAMNOBODI feat. JMSN – Reaction
Mikos Da Gawd – To The Top
Jade – Don’t Walk Waway (Koen Remix)
Michael Jackson – Can’t Help It (Max Bateman Remix)
Lauryn Hill – Doo Wop (Mikos Da Gawd Remix)
Morlock Mash – Stay This Young
Stardust – Music Sounds Better (JAWS Edit)
AlunaGeorge – Kaleidoscope Love (Kaytranada Edit)
Wantigga – Only You
Aashton – Show You (Night Dubbing Mix)
FS Green – Git Witt U (SirOJ Remix)
JAWS – Satisfied

Nirvana – Tomorrow Never Came (Tribute to Kurt Cobain)

Boom Bap Beatnik - Nirvana

Vor ca. zehn Jahren saßen wir mit verstimmten Gitarren, kleinen Verstärkern, einer halb defekten Bontempi Orgel, Effektgeräten, einem Mikro aus einem kleinen Elektrofachhandel, zwei Trommeln und ein paar Flaschen Bier in unserem provisorischen Proberaum im Keller eines Freundes. Ein emotionales Gerüst zwischen Sid Vicious und Kurt Cobain machte unseren “Garagenrock” authentisch. Jeder Probetag endete gegen 18.30 Uhr bei einem gemeinsamen Essen. Alle saßen wieder kleinbürgerlich am Tisch, merkten wie schön das Leben ist und freuten sich auf die nächste Bandprobe.

Gefühlt das halbe Internet erinnert sich heute an Kurt Cobain. Unser großes Vorbild aus der damaligen Zeit. Der hat sich vor 20 Jahren das Leben genommen und ein riesiges Stück Musikgeschichte geschrieben.  Ich erinnere mich auch an Kurt, Nirvana und die oben beschriebenen Banderfahrungen. Boom Bap Beatnik hat einen Tribute Mix zu Ehren von Kurt Cobain erstellt. Einen Download zum Mix gibt es hier.

Nirvana – Tomorrow Never Came (Tribute to Kurt Cobain) by Boom Bap Beatnik on Mixcloud

Mixtape: De La Soul – “Smell The Da.I.S.Y.”

de_la_soul

Zum Valentinstag im Februar sorgten De la Soul für viel Aufmerksamkeit im Netz, indem sie ihre Diskografie verschenkten. Schaute man sich die Dateien etwas genauer an wurde klar, dass es sich um Raubkopien ihres Back-Katalogs aus einer russischen Filesharing Plattform handelte. Weniger illegal wirkt allerdings das neue Mixtape “Smell The Da.I.S.Y”. Das gibt es seit heute kostenlos herunterzuladen.

Da Inner Soul of Yancy! Dilla forever!

De La Soul “Smell The Da.I.S.Y.” Mixtape (Produced by J Dilla)*Seamless Mix* auf Soundcloud -> Download

Wochenende: Frieder D – 25 Years Fanta Vier

fanta_4_quer

Hasser werden es hassen, Fans werden es lieben. Frieder D feiert Die Fantastischen Vier mit einem Tribute Mix zum 25 jährigen Jubiläum. Manche Tracks des Deutschrap-Quartetts kann ich nicht mehr hören. Damit bin ich sicher auch nicht allein. Unter den 26 im Mix verarbeiteten Tracks sind aber auch zu Zeitreisen anmutende Songs dabei, die mich dazu noch schmunzelnd ins Wochenende starten lassen.

A Mixtape Tribute To The German Hip-Hop Legends Die Fantastischen Vier.

Frieder D – 25 Years Fanta Vier auf Soundcloud -> Download

(Danke Uwe)

Mixtape: zuurb – Siarnaq

Kollege zuurb, einigen dürfte der Name sicher noch an den Ijiraq Mix aus dem Adventskalender 2013 erinnern, hat seit kurzem eine feste Sendezeit bei BLN.fm. Unter dem wunderbaren Titel “Polarlichter” sendet Thomas monatlich seine gesammelten Schätze an Ambient-Sounds. Siarnaq ist ein Mixtape, bzw. unmoderierter Mitschnitt der ersten Sendung. Auch wenn ich nur selten live einschalte, freue ich mich wenn die Mixe auf Soundcloud landen. Weiter so.

Siarnaq (Mixtape) auf Soundcloud -> Download Tracklist:

1. Har­nes Kret­zer — Petri­chor
2. Rhian Shee­han — Imber (Stray Theo­ries Remix)
3. Levi Patel — Dis­so­cia­tion (Exten­ded)
4. Sky­wide — Flo­ral Ave­nue
5. Sou­lar Order — Trust
6. Bon Iver — Blood Bank (JacM Remix)
7. Nick Leng — Craw­led Out Of The Sea
8. Gali­ma­tias & Sor­row — Sub­side
9. Soosh Always (Shi­geto Remix)
10.Esbe — Strange Wire
11.Sorrow — 1988
12.Indian Wells — In The Streets (Hea­the­red Pearls Remix)
13.Hammock — I Could Hear The water At The Edge Of All Things