old blood noise endeavors

Pick #16: Old Blood Noise Endeavors

Es wäre ein wunderbarer Bandname: Old Blood Noise Endeavors. Aber es ist ein Hersteller von Effekt-Geräten – eher eine Garagen-Combo. Getestet habe ich die Pedale noch nicht, aber Brady Smith and Seth McCarroll sind mir bereits in…

nils-vinyl.jpg

Review: Nils Frahm – Late Night Tales

Den außergewöhnlichen Stil von Nils Frahm lernte ich erst vor drei Jahren zu schätzen. Die kostenlose LP Screws landete auf Soundcloud und die instrumentalen Stücke, bzw. die Tatsache Klaviermusik in dieser Wertigkeit zu verschenken, beeindruckte mich sehr.…

boy

Review & Stream: Boy – We Were Here

Boy sind und bleiben lebendig und lyrisch wie musikalisch am Nabel der Zeit. Melancholisch blicken sie zurück auf gute Zeiten in New York, sie leben im “Jetzt” und thematisieren unseren Umgang mit sozialen Netzwerken, oder schreiten optimistisch…

11224466_10153326363089727_1959880678857612490_n

Review: Ferris MC – Glück ohne Scherben

Manchmal muss man etwas kaputt machen, um weiter zu kommen. Ferris fand kürzlich sein Glück ohne Scherben. Das dreizehn Titel starke Album, dass am heutigen 29. Mai 2015 bei Warner Music erschien beweist, der Mann der…

Cover_To Pimp A_300CMYK

Review: Kendrick Lamar – To Pimp A Butterfly

Wer von Euch hat Kendrick Lamar schon beim Rappen zugehört als er 2009 noch mit Schoolboy Q, Jay Rock und Ab Soul zur als Kombo Black Hippy unterwegs war? Für ein Album hat es damals nicht gereicht. 2010 erschien ein Mixtape.…

dawa_sw_7207_800

Review: DAWA – Psithurisma

DAWA veröffentlichen am 27. Februar 2015 ihr neues Album bei LasVegas Records und Rough Trade Records. Freundlicherweise durfte ich schon vorab in das Album hineinhören und möchte an dieser Stelle meinen ersten Eindruck zur LP runterschreiben.

Page 1 of 3