Kategorie: What’s Left

What’s Left | KW10&KW11/2017

Wochenrückblick

Bei allen Versuchen keine Floskeln zu bemühen, fällt es mir schwer, diesen Wochenrückblick ohne ein “das Jahr rennt” zu beginnen. Gestern noch saßen wir unter dem Weihnachtsbaum, heute geht der März mit rasender Geschwindigkeit dem Ende zu. Es mag sicher daran liegen, dass ich gerne viel mehr Hintergründe über politische Ereignisse auf der ganzen Welt lesen möchte, als der Tag Stunden hat. Ganz zu schweigen von den tollen und sicher interessanten und spannenden Büchern und Magazinen, die ohnehin noch auf dem Stapel liegen. Der Feedreader wurde ebenfalls gehörig vernachlässigt. Und die ganzen Podcasts…

Jedenfalls mag ich, trotz jüngst eingetretenen Vernachlässigung des Wochenrückblicks, das Ritual am Sonntagabend oder Montagmorgen einmal zu schauen, was so passiert ist. Weniger mit Blick auf die wirklich privaten Ereignisse, eher als “meine letzte Woche im Internet”. Einigen Lesern gefällt das. Danke.

Erfreulich:

Der Garten ist (fast) bereit für den Frühling. Der Regen dieser Woche tut nun sein übriges. Ein “Fertig” gibt es da ja eh nicht.

Bedauerlich:

Zum ersten Mal musste ich zwei Wochen in einen Beitrag packen.

Gehört

Für längere Autofahrten habe ich den geschätzten iPod Classic wieder aus der Kiste gekramt. Neben neuer Musik kam ich so auch dazu, Klassiker wie A Tribe Called Quest und diverse Progrock-Alben von Spock’s Beard, Yes  und Dream Theater zu hören. Mal sehen, was sich dort noch alles verbirgt.

Gesehen

Nach unzähligen Diensten, denen ich meine Watchlisten anvertraut habe, bin ich (mal wieder) bei Letterboxd gelandet. Auch wenn ich weiterhin fleißig dabei bin, alles Gesehene nachzutragen, machen die Bedienung und die generierten Empfehlungen wirklich Freude. Schaut mal vorbei.

What’s Left? – Links der Woche

Nachgelesen – Die Woche im Progolog

Slack Community

Vor einiger Zeit habe ich eine Slack-Community, als Austauschplattform für Leser des Progolog Blogs gestartet. Warum, kannst Du hier nachlesen. Eine Anmeldung ist über diesen Link möglich. Vielleicht sehen wir uns ja drüben. 😉

Weitere Wochenrückblicke gibt es bei Maik, Sascha, Enno, Jana, Luca, Nero, Melanie, Jürgen und Björn.

What’s Left | KW09/2017

Wochenrückblick

Der digitale Frühjahrsputz ist im vollen Gang. Mein privates Profil auf Twitter hat einige Jahre auf dem Buckel. Mit Hilfe eines kleinen Tools habe ich alle veröffentlichten Kurznachrichten der Vergangenheit gelöscht und wage so einen Neustart. Ähnliches habe ich mit der Freundesliste auf Facebook und diversen anderen Kanälen vor. Für das Profil vom Progolog habe ich zig Listen angelegt. Die werden auch noch einmal ausgedünnt. Accounts die zuviel oder nur Links senden, wurden die Abonnements gekündigt. Ich halte es da wie Jörn.

Erfreulich:
Frischer Wind in den Timelines. Wenn Zeit ist, schaffe ich es auch wieder mitzulesen und wichtige Informationen aufzufassen.

Bedauerlich:
Ohne Datensicherung (Download des Archivs) des privaten Profils auf Twitter, konnte ich dann eben doch nicht auskommen.

Gespielt

Es gab Post im Hause Progolog. Die neu erschienene Nintendo Switch durfte einziehen. Noch ist der Spielemarkt recht spärlich. Dafür ist mit The Legend of Zelda – Breath of the Wild ein ganz wunderbarer Premierentitel erschienen. Meine Erfahrungen und die Entwicklungen auf dem Spielemarkt werden sicher Einzug in einzelne Blogbeiträge finden. Ich bin neugierig und gespannt.

Gehört

Seit langem hörte ich verstärkt Nu-Jazz und Downtempo, meist von Kruder & Dorfmeister. Gerade in Konzentrations- und Entspannungsphasen gibt es nur wenig andere Musik, die sich als so außerordentlich förderlich erwiesen hat. Beweis:

What’s Left? – Links der Woche

Nachgelesen – Die Woche im Progolog

Slack Community

Vor einiger Zeit habe ich eine Slack-Community, als Austauschplattform für Leser des Progolog Blogs gestartet. Warum, kannst Du hier nachlesen. Eine Anmeldung ist über diesen Link möglich. Vielleicht sehen wir uns ja drüben. 😉

Weitere Wochenrückblicke gibt es bei Maik, Sascha, Enno, Jana, Luca, Nero, Melanie, Jürgen und Björn.

What’s Left | KW08/2017

Wochenrückblick

Die Woche in der das Tief Thomas uns heimgesucht hat, ist nun vorüber. Spaßfakt: Wusstet ihr, dass es möglich ist, Tief- oder Hochdruckgebiete nach Wunsch zu benennen? Eine Wetterpatenschaft macht es möglich. Wer also einem Familienmitglied oder Partner eine große Freude machen, sprich ein Tiefdruckgebiet widmen möchte, kann dies bei der TU-Berlin tun. Glückwunsch Thomas. Da mochte dich jemand sehr.

Ansonsten gab es neben den alltäglichen Abläufen keine erwähnenswerten Besonderheiten. Die achte Kalenderwoche des Jahres endet mit einem spontanen Kurzurlaub im Norden. Dementsprechend passiert weniger mit diesem Internet und dem Blog. Urlaub eben.

Erfreulich:

Spontan ans Meer gefahren. Weil es nicht weit ist und gut tut.

Bedauerlich:

Ein Kurzurlaub ist eben kurz. Manchmal zu kurz. Das Meer nun für eine unbestimmte Zeit ohne mich klarkommen.

Gesehen

Limitless, produziert auf Basis des Filmes No Limits, ist derzeit die einzige Serie, die ich ernsthaft verfolge. Doctor Strange steht oben auf der Watchlist. Für einen Kinobesuch hat es leider nicht gereicht. Soundbreaking, die Doku auf Arte, habe ich nun durch.

Gehört

Derzeit bin ich sehr begeistert von den Sherlock Holmes Hörspielen. Gibt es auf Spotify und ich denke auch an vielen anderen Stellen im Netz. Musikalisch durfte die Woche mit LaBrassBanda und den Foo Fighters ausklingen. Hört man ja dann doch zu selten, die Klassiker der Band um Dave Grohl.

What’s Left? – Links der Woche

Nachgelesen – Die Woche im Progolog

Slack Community

Vor einiger Zeit habe ich eine Slack-Community, als Austauschplattform für Leser des Progolog Blogs gestartet. Warum, kannst Du hier nachlesen. Eine Anmeldung ist über diesen Link möglich. Vielleicht sehen wir uns ja drüben. 😉

Weitere Wochenrückblicke gibt es bei Maik, Sascha, Enno, Jana, Luca, Nero, Melanie, Jürgen und Björn.

What’s Left | KW07/2017

Wochenrückblick

Drei Worte, die die vergangene Woche hervorragend beschreiben, sind: Autobahn, Zug, Warten und Kochen bzw. Essen. Okay. Das waren vier Worte. Letztere sind aber in Kombination am schönsten. Mehr war dann leider auch wirklich nicht los.

Erfreulich:
Der Frühling boxt sich durch. Die ersten paar Tassen Kaffee & Tee können in der Sonne und im Garten getrunken werden. Kann gern so weitergehen.

Bedauerlich:
Der Plattenfreitag ist aus Zeitgründen ausgefallen. Der Wochenrückblick kam erneut verspätet am Montag darauf.

Gesehen

Limitless hat sich auf die Watchlist geschlichen. Ebenso das Vorhaben die guten Bud Spencer & Terence Hill Klassiker nachzuholen. Seichte Unterhaltung ist hier das richtige Stichwort.

Gehört

Ausgabe #192 der Welle One Love hat mir die Zug und Autofahrten versüßt. Die Toten Hosen gibt es nun auf Spotify und Apple Music. Um ein wenig in Erinnerungen zu schwelgen, ist das ganz nett. Vermisst habe ich jedoch nichts. Das Album der Woche kommt definitiv von Helge. Heart Attack No. 1 ist endlich mal wieder ein Jazz-/Musikalbum von Helge und Pete York. 

What’s Left? – Links der Woche

Nachgelesen – Die Woche im Progolog

Slack Community

Vor einiger Zeit habe ich eine Slack-Community, als Austauschplattform für Leser des Progolog Blogs gestartet. Warum, kannst Du hier nachlesen. Eine Anmeldung ist über diesen Link möglich. Vielleicht sehen wir uns ja drüben. 😉
Weitere Wochenrückblicke gibt es bei Maik, Sascha, Enno, Jana, Luca, Nero, Melanie, Jürgen und Björn.

What’s Left | KW06/2017

Wochenrückblick

Zum ersten Mal konnte ich den Sonntag, als Zeitpunkt der Veröffentlichung des Wochenrückblicks, nicht einhalten. Die Gründe dafür sind vielfältig. Vor allem lag es aber daran, dass ich am Sonntag mit einigen netten Menschen fotografierend durch Münster laufen durfte. Instawalk. Einige Ergebnisse gibt es unter dem Hashtag #streetsofmünster zu sehen. Ansonsten bin ich sehr froh, den Beitrag über den Texteditor meiner Wahl fertig gestellt zu haben. Mehr dazu im Wochenüberblick vom Progolog.

Es flattert nun wieder eine Wochenzeitung in Papierform ins Haus. Fühle mich nun neben digitalen Inhalten gut auf das Jahr 2017 vorbereitet. Jedenfalls was die journalistische Seite angeht.

Erfreulich: Zum ersten Mal bei einem Instawalk mitgelaufen.

Bedauerlich: Newsletter nicht pünktlich abgeschickt.

Gesehen

Leider ist in dieser Woche nichts erwähnenswertes hängen geblieben. Für Dokus fehlte die Zeit. An frischen Serien ist mir auch nichts begegnet. Gern würde ich Justified weiterschauen. Das sehen die Streaming-Dienste nur anders.

Gehört

Jamiroquai (bisher enttäuschend), viel Al Jarreau (vor allem Boogie Down). Ansonsten hat Prince seinen Weg auf Streaming-Dienste gefunden. Eine schöne Bereicherung der stetig wachsenden Auswahl. Außerdem ist Sampha weiterhin genial. 

What’s Left – Links der Woche

Slack

Weiterhin freue ich mich auf tolle Gespräche und Diskussionen im Slack zum Progolog Blog. Alle Infos findet ihr hier.

Bis demnächst…

Weitere Wochenrückblicke gibt es bei Maik, Sascha, Enno, Jana, Luca, Nero, Melanie, Jürgen und Björn.

 

What’s Left | KW05/2017

Wochenrückblick

Die Kamera war häufiger im Gepäck, jedoch fehlte das Licht, die Stimmung oder die Zeit. Immerhin war die Motivation da. Die gewünschten Kilometer bei Strava blieben wegen Zeitmangel aus. Insgesamt mache ich mir gerade Gedanken um ein Jahresziel. Was ist realistisch, wenn man kein richtiger Läufer sondern Spaziergänger ist? Tipps? Bin gespannt was der Februar bringt.

Erfreulich: Platz geschaffen. Einiges auf eBay eingestellt.

Bedauerlich: Zeit war (wie immer) knapp. Zu wenig gelesen.

Gesehen

Das Warten auf Staffel 4 von Halt and Catch Fire macht keine Freude. A Series of Unfortunate Events war eine Enttäuschung. Für Fauda habe ich im Moment nicht den Kopf. Bleibt auf der Watchlist und soll echt gut sein.

Gehört

Wenig neue Musik gehört. Viel bei Sampha, Bonobo und SOHN hängen geblieben. An gesprochenen Inhalten war da die zweite Ausgabe des “Blogger in Dresden”-Podcasts von Chris Kloss. Thema in dieser Ausgabe: Gaming Gadgets.

What’s Left – Links der Woche

Über’n Tellerrand – Blog der Woche


MOBILELIFEBLOG
Dein Blog für Lifestyle, Tech, Musik, Sneaker und Webkram

Dominik kommt aus Dortmund, schreibt regelmäßig und in einem erfrischenden Stil über aktuelle Lifestyle und Tech Themen. Klickt rüber!

Bis demnächst

Weitere Wochenrückblicke gibt es bei Maik, Sascha, Enno, Jana, Luca, Nero, Melanie, Jürgen und Björn.

What’s Left | KW04/2017

Wochenrückblick

Vier vergangene Kalenderwochen sagen aus, dass der Januar, als erster von 12 Monaten, bereits so gut wie erledigt ist. In der vergangenen Woche stand viel Bewegung und weniger Internet auf dem Programm. Das digitale Tagebuch Day One wurde reaktiviert (bald mehr) und hilft fortan dabei, die wichtigen Dinge festzuhalten. Als Aufzeichnungstool für Bewegung hat Strava sich einen Platz auf dem Startbildschirm des Telefons gesichert.

Erfreulich: Wetter gut, Stimmung gut, kein Grund zur Klage.

Bedauerlich: Ich hatte die Kamera zu selten mit. Besserung folgt.

Gesehen

Halt and Catch Fire ist abgeschlossen und als Serie vollständig für gut befunden. Empfehlungen nehme ich gern entgegen.

Lemony Snickets – A Series of Unfortunate Events

Auf der Watchlist für die kommende Woche steht Lemony Snicket. Eine taufrische Netflix-Produktion auf Basis eines 13 Jahre alten Films.

Gehört

Wie in jedem Jahr komme ich in den ersten drei Monaten dazu, die Jahreslisten der Blogs und Musikstreaming-Anbieter nachzuarbeiten. Diese Woche war Bandcamp dran.

Bandcamp 2016 – Year in Review

What’s Left – Links der Woche

Über’n Tellerand – Blog der Woche

Boerge hat ein neues Blog am Start. “Vinyl 41 – Mein Plattenregal in Berlin-Friedenau.” Drüben zeigt er den Inhalt seines Plattenregals und schreibt über alles rund um das Thema Vinyl.

Checkt Vinyl-41.de

Slack – Community

Vor einiger Zeit habe ich eine Slack-Community, als Austauschplattform für Leser des Progolog Blogs gestartet. Warum, kannst Du hier nachlesen. Eine Anmeldung ist über diesen Link möglich. Vielleicht sehen wir uns ja drüben. 😉

Bis demnächst…

Alle Links und den vollständigen Newsletter findest Du bei Revue.co.

What’s Left | KW03/2017

What’s Left ist ein Wochenrückblick in Form eines Newsletters. Vielen Dank, dass Du dieses Angebot von Progolog.de abonniert hast. Empfiehl den Newsletter und das Blog gern weiter.

Wochenrückblick

Die letzte Woche verging wie im Flug. Neben privaten und beruflichen Terminen ging der Alltag, vermutlich wegen des schönen Wetters, sehr leicht von der Hand. Fast jeden Tag habe ich Zeit gefunden, an der frischen Luft zu sein und abends in Ruhe und ohne Störungen zu kochen. Eine ziemlich gute Woche also.

Gesehen

Die Zugfahrten der Woche wurden mit Serien überbrückt. Während ich mäßig begeistert von Kevin Can Wait, der neuen Serie von Kevin James, bin, konnte mich Halt and Catch Fire auch in der 3. Staffel begeistern. Beide gibt es zu sehen bei Prime Video.

Halt and Catch Fire

Wie lief das in den 80ern eigentlich mit der Entwicklung von Computern und Programmierung? Halt and Catch Fire fesselt mich weiterhin. Gute Story. Spannend umgesetzt. (LINK)

Gehört

BonoboThe xx und SOHN habe ich aus der vergangenen Woche mitgenommen. Hinzu kam eine tolle EP von Tuxedo, dem Duo, bestehend aus Mayer Hawthorne und Jake One.

Außerdem waren da noch:

What’s Left – Links der Woche

Alle Links und den vollständigen Newsletter findest Du bei Revue.co.