Progolog Adventskalender – Türchen #18: A Sunday In the Life Of John Goldtrain (Mixtape)

247 4

Den Berliner John Goldtrain hatte ich ja im Rahmen des Postings der sy.ic EP erwähnt. Zum vierten Adventssonntag darf ich hier stolz, als 18. Türchen des Progolog Adventkalenders, handgemischte Musik mit dem Titel “A Sunday In The Life Of John Goldtrain” als Download raushauen.

“Neulich wurde es weihnachtlich im Hause Goldzug. Getrieben von einer gesund gewachsenen Misanthropie und geleitet von postmaterialistischem Kulturpessimismus traf John Goldtrain eine Entscheidung. Geschenke müssen her, aber bitte ohne Schlange stehen, ohne Electronic Cash und ohne rotnasige Rentiere als Soundduschen. Freunde haben Anrecht auf Geschenke, und außerdem auch auf gute Musik. Und wozu liegen denn da gefühlte drei Quadratmeter CDs auf dem Wohnzimmerboden? Und wozu ist denn bitte sonst Sonntag, als den weihnachtsfeierlichen Restkater mit gepflegter Vier-Auf-Den-Boden und blogosphärengeprüften Stylerswag zu bekämpfen? Am Ende kam Adorno zu Besuch, und spanische Wälder rauschten in der Berliner Nacht zum 18. Dezember. Happy Gottesgeburt, oder so. Swag.”

– John Goldtrain

Wie der Tracklistbeweis zeigt, gibt es nur feinste Sonntagsmusik zum spielen, reinlegen, wohlfühlen und ausruhen. Das ist schön und will weiterempfohlen werden.

Tracklist:

Mr. Beatnick – Synthetes
Jesse Boykins III – Before The Night Is Thru
Joe Goddard feat. Valentina – Gabriel
AllXLegends – The XPotent
Kuedo – Ascension Phase
sy.ic feat John Goldtrain – Steve’s Territory
Session Victim – Memory Lane
Rustie – Ultra Thizz
Modeselektor – Grillwalker
Monolithium – I Want UR Love
Strange Fruit Project – A Dreamer’s Intro
Wonky Logic – Strawberry Chew

(Additional Vocals by Theodor W. Adorno & The Jealous Guys)

“A Sunday In The Life Of John Goldtrain” auf Soundcloud und HIER als Download

Johannes

Entdeckte nach Jahren am Klavier die Tastatur als Instrument zum Bloggen. Lebt, liebt und schreibt seitdem über Musik (wenn handgemacht, dann am Klavier) und interessiert sich für Fotografie, Gadgets, Reisen und Netzfundstücke.

4 comments

Schreibe einen Kommentar