Creative Commons auf Kickstarter

72 0

CC-Kickstarter

Die Crowdfunding Plattform Kickstarter hat vor einiger Zeit Projekten, die unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht werden sollen, auf der Website eine eigene Unterseite gewidmet. Ein Schritt, den ich für sehr unterstützenswert halte.

Häufig lastet auf CC-Veröffentlichungen das Fehlurteil, diese müssen kostenlos verfügbar gemacht werden. Dem ist aber nicht so. Ganz im Gegenteil. Die Künstlerin Zoe Leela, hat noch vor Kurzem mit der Veröffentlichung des Albums “Digital Guilt” bewiesen, dass CC-Werke sowohl bei einem regulären Label und als “Kaufrelease” erscheinen können.

“Creative Commons is a nonprofit organization that develops, supports, and stewards legal and technical infrastructure that maximizes digital creativity, sharing, and innovation.”

Fetti, ein Hip-Hop Artist aus New-York hat kürzlich, das Funding für seine erste EP “Motivated” gestartet. Mit nur einem Backer, also einem Unterstützer seines Projektes, hat er $126 der Gesamtsumme von $12,000 erreicht. Ob er die gesamte Summe bis zum 05. November erreichen wird ist natürlich weiterhin unklar.

Warum er als Rapper ernst genommen werden möchte und warum er sein Projekt für Unterstützenswert hält, hat er in seinem Blogpost auf Kickstarter festgehalten.

“I’m better than the rest. I know that there are a lot of new rappers out there, but what makes me DIFFERENT from the rest of them is my songwriting (“bars”).”

Der Kopf des Free Music Archive, Jason Sigal hat ebenfalls ein CC-Projekt auf Kickstarter gestellt. Die Band Lame Drivers aus Brooklyn konnte ihre LP als 12″ Vinyl finanzieren und hat diese auch zum Remix freigegeben und unter einer CC-Lizenz veröffentlicht.

“Brooklyn power pop band Lame Drivers is releasing an LP and series of flexi-disc singles. All songs will be CC-licensed and remixable.”

Unabhängig davon, ob jedes Projekt finanziert wird, oder wie groß der Nutzen für die Backer am Ende sein mag, finde ich es gut, dass Kickstarter sich CC-Projekten annimmt und den Künstlern, die mit diesen Lizenzen arbeiten die Chance gibt, Geld für ihre Projekte zu sammeln. Die Creative Commons Seite auf Kickstarter bleibt definitiv in meinen Bookmarks.

 

Johannes

Entdeckte nach Jahren am Klavier die Tastatur als Instrument zum Bloggen. Lebt, liebt und schreibt seitdem über Musik (wenn handgemacht, dann am Klavier) und interessiert sich für Fotografie, Gadgets, Reisen und Netzfundstücke.

Schreibe einen Kommentar