#18 – John Goldtrain – Sterneque And Goldtrain Are Honest Johns

Wie auch im letzten Jahr, ist auch der gute John Goldtrain wieder mit einem Mix beim Progolog Adventskalender vertreten. Was er genau für das 18. Türchen mitgebracht hat, könnt ihr hier lesen:

Angewidert von Spendenmarathons und Menschen 2012 im Allgemeinen zogen sich die Berliner Bassmisanthropen SLASH Blogwarte Sterneque und Goldtrain zurück, und beschlossen: jetzt wird zurückgeschossen, und zwar mit einem mandelgesplitterten Fragmentstollen musikalischer Vanillekipferl. No Trap, folks. Mordende Försterinnen, promiske Indie-R&B-Jünglinge, Rhythmik Randale und ordentlich Shuffle-Delay – weil’s geht, und weil das Weihnachtsbier am dritten Advent halt doch am besten schmeckt. Enjoy.

John Goldtrain – Sterneque And Goldtrain Are Honest Johns -> Download Tracklist:

  1. Adventprolog – Die Försterin und der Tod
  2. Jeremih – Fuck U All The Time (Nvie Shlohmotho Refix)
  3. Gaslamp Killer – Fuck (Skit)
  4. Bear Face – Taste My Sad
  5. Sohn – The Wheel
  6. Purity Ring – Obedear
  7. Daedelus – Vous Ites Stereo (Om Unit Remix)
  8. Fid Mella – Besessen Interlude
  9. Gaslamp Killer – Nissim feat. Amir Yaghmai
  10. Onra – Opium Delirium
  11. Flying Lotus – Getting There
  12. Cid Rim – Draw (Dorian Concept Remix)
  13. Elaquent – Parallel
  14. Blank & Kytt – Ferbiez
  15. Ginuwine – In Those Jeans (Murlo Remix)
  16. Bondax – Wet Summer
  17. Mount Kimbie – Before I Move Off
  18. Prefuse 73 – Beaten Thursdays
  19. Asura – Da Art Of Storytelling
  20. Ry & Frank Wiedemann – Howling (Radio Version)
  21. Adventepilog – Die Försterin und der Tod

Additional Vocals by Joey Bada$$, Gaslamp Killer, Blank & Kytt…
Cover with courtesy of twitter.com/sunaorlater