Samstags-Kurzfilm: Fears

169 0

Die Gefahr lauert im Alltäglichen. In der Großstadt, dem Fahrstuhl, auf dem Rücken der Mitmenschen und sogar im Krankenhausbett. In 108 Tagen hat Nata Metlukh diesen schönen jedoch sehr kurzen Kurzfilm produziert. Ich hätte den Protagonisten aus Fears noch gern weiterverfolgt. Vielleicht erfährt diese Abschlussarbeit ja eine Fortsetzung.


Fears von Nata Metlukh auf Vimeo

(Danke Jörn)

Johannes

Entdeckte nach Jahren am Klavier die Tastatur als Instrument zum Bloggen. Lebt, liebt und schreibt seitdem über Musik (wenn handgemacht, dann am Klavier) und interessiert sich für Fotografie, Gadgets, Reisen und Netzfundstücke.

Schreibe einen Kommentar