Musikerinnen und Musiker lassen den Rocksteady der 60er Jahre wieder auferstehen. Die Doku Rocksteady – The Roots of Reggae läuft heute Abend um 21:45 auf 3Sat. Diese Chance, eine 95 Minuten lange Musikdoku im Fernsehen schauen zu können, werde ich sicher nicht verstreichen lassen. Sollte es die Sendung anschließend in der Mediathek geben, werde ich den Link an dieser Stelle nachreichen.

Eine musikalische Reise ins Goldene Zeitalter der jamaikanischen Musik. Zum ersten Mal nach 40 Jahren kommen die Musikerinnen und Musiker der „Rocksteady“-Ära in Kingston zusammen, um ihren großartigen Sound auferstehen zu lassen. Sie erzählen, wie sie die turbulente Zeit der 1960er Jahre erlebten, in der sich die Karibikinsel politisch, sozial und ökonomisch stark veränderte. Tonaufnahmen im ursprünglichen Tuff-Gong-Studio, seltene Archivbilder und Gespräche mit den Künstlern zu Hause und an historischen Orten zeichnen ein farbiges Bild der legendären „Rocksteady“-Zeit.

Rocksteady: The Roots of Reggae auf Ard.de

Show CommentsClose Comments

Leave a comment