Anton Newcombe, einer der beiden kreativen Köpfe hinter der Psychedelic-Rock Band The Brian Jonestown Massacre, kennt keinen Stillstand. Vor einem Jahr wurde das letzte Album veröffentlicht, eine Tour angehängt und nun steht ein neues Release und ein Musikvideo an. Nach insgesamt 14 Alben ist nicht an ein Ende zu denken. Das ist gut so.

Würde man mich zwingen und so gebieten es ja auch die Regeln dieses Blogs, die Musik der Band mit den von Echos verzerrten Gitarren, Improvisationen und in Gedanken versunkenen Gesänge, kalendarisch einzusortieren, würden The Brian Jonestown Massacre irgendwo zwischen Herbst und Winter landen. Die Band scheint das ähnlich zu sehen und legte das Datum für ihre kommende Veröffentlichung in diesen Herbst.

Am 13.11.2015 erscheint nach einem turbulenten Jahr überaschend Thingy Wingy. Ein Mini Album der Band, aus San Francisco. Experimentelle Klangteppiche, teils mit fernöstlicher Note, Musik mit Soundtrack-Potential und ein Cover-Song eines Klassikers von 13th Floor Elevators. 18 Monate Arbeit die sich gelohnt haben. Ich konnte mir das Album vorab anhören und bin Fan. Eine Tour wird ebenfalls folgen.

 

Show CommentsClose Comments

Leave a comment