„Bloß in der Nacht zu schlafen, hieß die Sache nicht ernst zu nehmen.“ –  Dieses Zitat aus dem Roman Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams ist das perfekte Vorwort, für die regelmäßig hier auftauchende Nachtmusik. Eine akustische Begleitung für ruhige Stunden, irgendwo zwischen Dunkelheit und Helligkeit.

Ebenso wie die Risikogruppe und Zuurb, beglückt uns nun auch der werte Oakin mit seinem Mix für den Seasidetrip von Rolandson. Nach diesem Beitrag von heute ohne ernsten Tiefgang, gibt es jetzt ehrliche und schöne Bassmusik für den Ausklang des Tages.

In seinem Seasidetrip rollt der Bass über das Meer und bricht sich der Beat, in der Gicht der Wellen und diese Wellen verlieren sich schlussendlich im seichten Wasser am Strand.

Seasidetrip 76 – shallow water by Oakin auf Soundcloud

(via Das KFMW)

Show CommentsClose Comments

Leave a comment