Kurzfilm: Was machen Chemikalien mit unserem Saatgut?

129 0

Der animierte Kurzfilm Seed Matters führt uns vor was passiert, wenn wir den Großteil der Produktion unseres Saatgutes Firmen überlassen, die auch die Pestizide produzieren. Seit Jahren steigt der Anteil an Chemikalien in unseren Nahrungsmitteln. Weder die Industrie, noch die Politik stoppt diesen Prozess. Der Kurzfilm der Kampagne SeedMatters.org, animiert und gestaltet von Buck (Vimeo-Link) ist sehr detailliert  gestaltet. Das Thema macht nachdenklich.

hero-image-pound-up

  • Six chemical companies (aka The Big Six) control 63% of the seed market.
  • The Big Six fund most the seed research used to determine our food future. The combined R&D budgets of just these six companies is 15 times higher than all U.S. public spending on agricultural research.
  • The Big Six have bought up hundreds of independent seed companies and used patents to take ownership of seed, a resource that historically had been an “open source” public commons.
  • The chemical-seed industry has not improved our food, in fact it’s a major factor in the nutrient decline of 43 food crops.
  • In 2005 alone, the human health costs of agricultural pesticide exposure in the U.S. were more than $15 billion.

Seed Matters auf Vimeo

(Video & Fotos stammen von SeedMatters.org)

Johannes

Entdeckte nach Jahren am Klavier die Tastatur als Instrument zum Bloggen. Lebt, liebt und schreibt seitdem über Musik (wenn handgemacht, dann am Klavier) und interessiert sich für Fotografie, Gadgets, Reisen und Netzfundstücke.

Schreibe einen Kommentar