Pretty Mery K aus Berlin gehen im Oktober auf Tour und geben uns noch eine EP mit auf den Weg. Big Brown Eyes heißt sie und wird 14.10.2016 bei In Bloom Records erscheinen.

pretty-mery-35

Bandgeschichte

Das erste Studioalbum der Indie/Krautpop-Band um Sängerin Meryem erschien 2012 und hörte auf den Titel Oh. Zwei Jahre später folgte mit Rowboat die zweite LP. Kurze Zeit später trennten Meryem Kilic, Michael Fromme und Dirk Häfner sich vom Bassisten der Band, arrangierten alle Songs neu und wagten den Neuanfang.

Soundcheck

Big Brown Eyes ist ein gelungenes Release. Die Arrangements der sechs neuen Songs auf der EP kommen teils poppig, teils schwerer daher. Es scheint, als wollten Pretty Mery K nicht nur vom Bassisten, sondern auch vom endenden Sommer Abschied nehmen. Gitarre, Bass, Keys und Gesang verteilt auf drei motivierte Musiker. Dem Sound von Pretty Mery K fehlt nichts. Mit den neuen Songs im Gepäck gehen die drei auf Tour und kommen vielleicht auch in Eure Nähe.

Pretty Mery K auf Tour

15.10. Hamburg // Freundlich & Kompetent
20.10. Dresden // Groovestation
21.10. Hof // Kulturkaufhaus
22.10. Leipzig // Noch besser leben
23.10. Berlin // Privatclub

Pretty Mery K – Here For You (Official Video)

Pretty Mery K im Web (Link)

Show CommentsClose Comments

Leave a comment