Adventskalender 2016 – Tag 22: Das Kraftfuttermischwerk – Hibernationsräume

249 2

Der Progolog Adventskalender geht 2016 in die fünfte Ausgabe. Zum fünften mal erscheint hier vom 01. bis 24. Dezember täglich ein unveröffentlichtes Mixtape im Blog. Die Musik so geschmackvoll und bunt, wie man es von hier gewohnt ist. Hört rein und teilt es.

Wenn die Person, die meine Liebe zu schönen Downbeat-Tracks geschürt hat, einen Downbeats-Mix für den Kalender spendiert, fällt es mir schwer unbefangen über den Mix zu schreiben. Das Kraftfuttermischwerk gibt uns mit seinem Mix Hibernationsräume ein Stück Musik mit auf den Weg, mit dem eine weiße Weihnacht doch noch möglich werden könnte. Da ich mich nach dem Adventskalender auch in den Winterschlaf begeben werde, nehme ich diesen Begleiter gerne mit in die Feiertage. Solltet ihr auch. Für den Rest des Jahres und bis Mitte 2017 sollten auch die Mixe reichen, die Ronny in seinem Adventskalender gesammelt hat. Schaut mal rüber.

Tracklist:
Xerxes – Mimmis Song
Ash Walker – Dark Hour
Tycho – See (Beacon Remix)
Existance – Miles Apart (Concepts)
Holly Drummond – Will This Ever End (DFRNT Remix)
Manu Shrine – Clocks ticking in my head (feat. CoMa)
Manu Shrine – Buddhi Cutout
Alaskan Tapes – Vacant (Ft. Monika Cefis)
AMyn – Insular
KOSIKK x Subsets – Wait for me
Lyndon Jarr – Play the Tape
Soular Order – Doublespeak
SG Lewis – Warm
Lapalux – We lost
Stillhead feat. Zoe Ellying – Pounds Of Gold
Austin Plaine – Only Human
Irma – It Ain’t Easy


Das Kraftfuttermischwerk – Hibernationsräume auf Hearthis.at

Alle Beiträge aus dem Adventskalender 2016 findest Du hier im Blog, alle Mixe landen in diesem Set auf Hearthis und als Podcast bei iTunes. Unterstützt die DJs und kauft die Musik der Künstler.

Abonniere den Blog-Feed, verfolge die Kanäle auf Twitter, Facebook, Instagram und sei informiert.

Johannes

Musik gehört nicht nach Genres, sondern kalendarisch sortiert.

2 comments

Schreibe einen Kommentar