WDR5 Radiofeature zu Chris Blackwell

“Der Mann, der den Reggae in die Welt” brachte ist der Titel eines hervorragenden WDR Radiofeature zu Chris Blackwell. Blackwell war der Plattenproduzent, der Bob Marley mit seiner LP Catch A Fire auf neue Wege führte. Hervorragendes Hörfutter für einen leicht regnerischen Sommertag.

Es mag wie eine Ironie der Geschichte klingen: Chris Blackwell, der die schwarze Musik Jamaikas in die Welt brachte, stammt aus der kolonialen weißen Oberschicht der Insel. Seine Eltern waren reich geworden durch Bananenplantagen, sie schickten ihren Sohn im Alter von neun Jahren nach England in ein Internat, um ihm mit bester Bildung beste Chancen im United Kingdom zu verschaffen. (WDR5)

Hier geht es zum Radiofeature von WDR5.

Redaktion: Mark Vomhofe
Autor: Albert Wiedenhöfer

Erinnerung: Einzelne Podcasts/Audiofiles lassen sich hervorragend mit Huffduffer in einen abonnierbaren Feed speisen.

(Foto: Dan VieiraCC-by SA //via Holgi)

More from Johannes

Google Doodle: Studio für elektronische Musik

Heute vor 66 Jahren, am 18. Oktober 1951, wurde in Köln das...
Read More

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.