Band sucht Bleibe – KAYEF (Werbung)

KAYEF begeistert seine Fans schon länger mit YouTube-Videos, Kompositionen und Raptexten und tritt nach Künstlern wie Namika und Tim Bendzko mit seiner Teilnahme am Band sucht Bleibe – Projekt von Schwäbisch Hall in große Fußstapfen.

Ich kann mich noch sehr gut erinnern wie müssig die Suche nach einem Proberaum oder ersten Auftrittsmöglichkeiten für die erste eigene Band waren. Als junger Musiker und angehender Künstler freut man sich über jede Chance spielen und Bühnenerfahrungen sammeln zu dürfen. In dieser Zeit bespielt man beinahe jede Bühne oder Konzerthalle, unabhängig davon, wie klein oder groß sie ist.. Wenn man dann noch von einem Publikum erwartet wird, dass sich darum bewirbt, den Lieblingskünstler live erleben zu können, steigen die Chancen, diese Bühnen und Auftrittsmöglichkeiten zu finden. Vier glückliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Band sucht Bleibe Aktion dürfen sich auf ein Konzert von und mit KAYEF in den eigenen vier Wänden freuen.

KAYEF ist 22 Jahre jung, kommt aus Düsseldorf und dürfte in die Kategorie des aufstrebenden Nachwuchsmusikers einer Generation fallen, die Musik bzw. ihre tägliche Dosis an Berieselung hauptsächlich über YouTube konsumiert. Im November geht es mit dem Album auf Tour nach Oldenburg (17.11.17), Dresden (22.11.17), München (23.11.17) und Krefeld (02.12.17).

Band sucht Bleibe

Im Anschluss an die Ankündigung der Teilnahme von KAYEF an der Band sucht Bleibe – Aktion haben sich viele Fans online für ein Wohnzimmerkonzert beworben. Nun sind alle Gewinnerinnen und Gewinner ausgewählt. Bespielt werden die Wohnzimmer von Natascha aus Ahaus, Barbara aus München, Marcel aus Soest und Svenja aus Hude. Videos von den Wohnzimmerkonzerten werden auf der Webseite zum Projekt nachzuschauen sein.

Wer die Gewinner sind, könnt ihr in diesem Video nachschauen.

More from Progolog

Live: Fettes Brot – Können diese Augen lügen / Little Numbers (mit BOY)

Neben dem Trompeten-Feature von Sven Regener durften auch die beiden Damen von...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.