Doku: Betty Davis – The Queen of Funk

19 0

Als Programmpunkt der Reihe Womens Voices strahlt Arte heute Abend die Doku Betty Davis – The Queen of Funk aus. An vier Freitagen widmet sich Arte dem Schaffen von Marianne Faithfull, Beth Ditto, den Savages sowie der Soul-Legende Betty Davis. Die Doku Betty Davis wurde von Phil Cox produziert und 2016 veröffentlicht.

Betty Davis wird zurecht für ihren Beitrag zur Revolutionierung des Frauenbildes der 70er Jahre sowie für ihre musikalischen Beiträge in den Genres Funk und Soul gefeiert. Nach ihrem Rückzug aus der Öffentlichkeit in den 80ern ist diese Doku ist einer der ersten öffentlichen Auftritte der Künstlerin nach über 35 Jahren.

Die Doku läuft am 09. März 18 um 21:40 bei Arte und ist bis zum 05.04. in im Netz verfügbar.

Betty Davis – The Queen of Funk

(Foto: Robert Brenner / Arte)

Johannes

Entdeckte nach Jahren am Klavier die Tastatur als Instrument zum Bloggen. Lebt, liebt und schreibt seitdem über Musik (wenn handgemacht, dann am Klavier) und interessiert sich für Fotografie, Gadgets, Reisen und Netzfundstücke.

Schreibe einen Kommentar