Reimagining Miyazaki ist das aktuellste Machwerk aus den Händen Ghosting, dem frischen Alter Ego von Andrei Eremin, einem Musikproduzenten aus Melbourne. Für die Produktion dieses Beat-Tapes hat Eremin sich von den Soundtracks des Anime-Regisseurs Hayao Miyazaki inspirieren lassen. Die Beats auf Reimagining Miyazaki sind düster und durchzogen von Wiederholungen, die an manchen Stellen fast nervig werden können, im Gesamtkonzept aber stimmig sind. Neben den sonst eher fröhlichen und sommerlichen Chillhop und LoFi Tapes, die ich hier häufig vorstelle, zeigt Ghosting eine spannende, etwas andere Perspektive auf Hip-Hop Beats. Mehr von Eremin gibt es hier.

(via)

Show CommentsClose Comments

Leave a comment