Adventskalender 2018 – Tag 24: Dubbin Flow – Immaterielles Weltkulturerbe

301 0

Dank der Unterstützung vieler DJs, Künstlerinnen und Künstler gibt es auch diesen Dezember einen Mixtape Adventskalender auf Progolog.de. In der Zeit vom 01. Dezember bis zum 24. Dezember dürft Ihr Euch täglich auf ein exklusives Mixtape freuen. Tägliche Highlights für die Zeit bis Weihnachten.

Der geschätzte Dubbin Flow bringt zum Jahresende und zum Ende des Adventskalenders noch eine ordentliche Portion Weltkulturerbe ins Blog. Eben diesen Mix dabei zu haben freut mich sehr, da ich bekanntermaßen großer Fan der Radioshow #WelleOneLove bin, die Flo mit seinem Kumpel Ronny betreibt. In all der guten Musik die dort gespielt wird, taucht auch regelmäßig der eine oder andere Reggae-Song auf, den ich ohne die Show definitiv nie kennengelernt hätte hätte. Was es mit seinem Immateriellen Weltkulturerbe auf sich hat, sagt Flo Euch am besten selbst:

Liebe Hörer,

Die Freude, jedes Jahr am Progolog-Adventskalender mitwirken zu dürfen, ist eine sehr Große. Der Progolog betreibt eine Seite, die von uns Allen viel zu wenig wertgeschätzt wird. So! 

2018 ist ein Jahr, was uns aus vielerlei Hinsicht im Gedächtnis bleiben kann. Ein Rekordsommer, politische Morde, die eher an Agenten-Thriller, als an die Menschheit im 21. Jahrhundert erinnern, der Diesel-Skandal UND eben das Jahr, in dem Reggae von der Unesco zum immateriellen Weltkultur-Erbe erklärt wurde. 

Es kursieren im Internet unzählige Reggae-Mixes, die Meisten wunderschön selektiert, sehr technisch, sehr sauber, sehr tanzbar. Da ich ohnehin nicht mit der technischen Finesse dieser 30Sekunden-Songs-Jugglenden Meute mithalten kann und will, habe ich hier versucht, einen anderen Ansatz zu finden.

Dieser Mix ist in erster Linie für Menschen gedacht, die außer „Red Red Wine“, „Sunshine Reggae“ ( ist gar kein Reggae-Tune) und Bob Marley nicht viel vom Reggae wissen und sich wundern, warum diese verkiffte Sonnenscheinmukke jetzt auf einmal Weltkulturerbe ist. Es gibt einen Querschnitt der letzten…sagen wir…40 Jahre zu hören. Der Mix legt weder Wert auf Vollständigkeit, noch auf chronologische Richtigkeit, es handelt sich hier vielmehr um ein Mixtape einiger meiner Herzens-Reggae-Nummern, die mich in verschiedenen Zeiten meines Lebens sehr berührt, beschwingt, nachdenklich gestimmt oder zum Lachen gebracht haben. Habt Spaß damit. Ich habe viele dieser Tunes selbst lange nicht mehr gehört, geschweige denn aufgelegt. Ich musste sehr oft beim Selektieren Lächeln. Ich hoffe, einigen von euch wird es ähnlich ergehen.
 (Ach ja: Eine im Reggae übliche Frage möchte ich vornweg beantworten: Ja, ich habe die Tunes mit Absicht ausgespielt. Für die Rezipient*innen.) 

Schönen Jahresabschluss gewünscht.”

Damit dürfte alles gesagt sein. Den Rest übernimmt die Musik. Ein ganz wunderbarer Abschluss, eines wunderbaren Adventskalenders. Danke.

(Hearthis-Link)

Mehr von DubbinFlow findet ihr auf Twitter und Hearthis.at.

Alle Beiträge aus dem Adventskalender 2018 findest Du hier im Blog, alle Mixe landen in auf Hearthis und als Podcast bei iTunes. Unterstützt die DJs und kauft die Musik der Künstler.

Johannes

Musik gehört nicht nach Genres, sondern kalendarisch sortiert.

Schreibe einen Kommentar