Morgan Cooper hat mit dem Trailer zu „Bel-Air“ eine zeitgenössische Reinterpretation zur Geschichte hinter der NBC Sitcom The Fresh Prince of BelAir verfilmt. Dramaturgisch ist wesentlich mehr los als im Original. Insbesondere weil bislang unklar bleibt, ob es bei nur den Trailer geben wird, oder ob wir auf mehr hoffen können. Ich mag den Vorschlag aus den Kommentaren zum Video, diesen Trailer Netflix & Co vorzuschlagen. Sonst dürfte es vermutlich mit den Rechten an der Story schwierig werden.

Infos zum Cast, dem Titeltrack von Easy McCoy und zum Director und Cinematographer Morgan Cooper gibt es unter dem Link zum Video.

(via)

Show CommentsClose Comments

Leave a comment