Von Kenia über Wanne-Eickel nach Hamburg, so verlief der Lebensweg von ONEJIRU, Musikerin, Tänzerin und Aktivistin, die hinter diesem sehenswerten Kurzfilm steckt. „Onejiru Is Too Colored“ befasst sich mit Farbe als Vorurteil und zeigt uns auf, wie schnell wir aufgrund von Vorurteilen über die Individaulität von Personen hinwegsehen. Der Kurzfilm ist ein Produkt der Zusammenarbeit des Regisseurs und Animationskünstlers DAVI.IN und ONEJIRU und kündigt das neue Album „Higher Than High“ an, dass am 30. August 2019 erscheinen wird.

Onejiru Is Too Colored

Show CommentsClose Comments

Leave a comment