“Bury The Moon” von Ásgeir wird am 07. Februar 2020 veröffentlicht

In seinem dritten Album “Bury The Moon” verarbeitet der isländische Sänger und Songwriter Ásgeir eine zerbrochene, verloren gegangene Beziehung, auf die ein Rückzug in die landschaftliche Einöde Islands folgte. Ein Schmerz, der sich, hier und da, im Wehmut und in der Rückwärtsgewandheit der Texte wiederfinden lässt. Der isländische Titel der LP ist Sátt, was ins Deutsche übersetzt “Siedlung” bedeutet.

Die Vorab-Single “Youth” möchte Ásgeir seinen Wurzeln und insbesondere seiner Kindheit in Island und widmen.

Für die Studioarbeiten am Album holte Ásgeir sich Unterstützung von Künstler*innen, deren musikalische und persönliche Interessen auf seiner Wellenlänge liegen. Die Texte der LP kommen von seinem Vater Einar Georg Einarsson. Ásgeir selbst sieht die Arbeit am Album auch als Vertiefung der persönlichen Beziehung zwischen Vater und Sohn. Die Übertragung der isländischen Texte ins Englische erfolgte wiederum durch den amerikanischen Songwriter John Grant, der ebenfalls in Reykjavik sesshaft geworden ist.

“Bury The Moon” wird am 07.02.20 als isländische und englische Edition bei Embassy of Music erscheinen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.