Kurzfilm: One-Minute Time Machine

Mit der Frage danach, wie viel der oft beschriebene erste Eindruck zählt, hat sich Devon Avery in seinem prämierten Kurzfilm “One-Minute Time Machine” auseinander gesetzt und dafür die Kennenlerngeschichte von Regina und James auf eine sehr humorvolle Art und Weise verfilmt. Kein taufrischer Clip, aber dafür nicht weniger unterhaltsam.

Every time the beautiful Regina rejects his advances, James pushes a red button and tries again, all the while unaware of the reality and consequences of his actions.

One Minute Time Machine auf YouTube

(via)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.