Author page: Henning

Pick #18: Mantar

Ein Urlaub kann Wunder bewirken. Bei mir bedeutet das eine lange Pause bei den progolog Picks und — um endlich mal auf den Punkt zu kommen — bedingt durch einen Mitreisenden: Metal, Grind … Und da trifft es sich hervorragend, dass das ursprünglich aus meiner Heimatstadt kommende Duo Mantar mit „Ode…

Pick #17: Poliça

Zwei Drummer sind vielleicht keine Besonderheit mehr. Aber als ich Poliça zum ersten Mal nur hörte, war mich nicht bewusst, dass der treibende Beat von acht Gliedmaßen erzeugt wurde. Hinzu kommt ein Bass, kleine Sample-Passagen und der tragende Gesang von Channy Leaneagh. Channy Leaneagh gab in einem Interview an, dass die…

Pick #16: Old Blood Noise Endeavors

Es wäre ein wunderbarer Bandname: Old Blood Noise Endeavors. Aber es ist ein Hersteller von Effekt-Geräten – eher eine Garagen-Combo. Getestet habe ich die Pedale noch nicht, aber Brady Smith and Seth McCarroll sind mir bereits in einem anderen Zusammenhang untergekommen: Pick #5: Coffee & Riffs. Sehr cool heben sich Ihre Reviews…

Pick #15: Anderson .Paak

Ob nun mit oder ohne Punkt, der Mann scheint nicht nur wegen seiner Namenswahl originell. Sicherlich darf auch in der Erwähnung nicht fehlen, dass Anderson .Paak mit seiner jungen Familie zeitweise auf der Straße lebte und nun verdient mit seinem diesjährigen Album „Malibu“ durch die Decke geht. Bereits für Dr.…

Pick #14: Oddisee

Ein frohes Neues! Ich mache es heute kurz: Oddisee ist die Wahl der Woche. Sein im letzten Jahr erschienenes Album „The Good Flight“ macht nichts neues, aber sehr entspannten, jazzigen HipHop. Reinhören: The Good Fight by Oddisee

Pick #13: triple j – ein Youtube-Kanal

Heute kommt der Pick Nr. 13 nicht einem Künstler zugute, sondern einem ganzen Youtube-Kanal: triple j. Stets ein Quell guter Live-Performances und mit dem Format „Like a Version“ eine tolle Bühne für Coverversionen berühmter Songs durch berühmte Band. Vor allem Mark Ronsons Cover von „I Sat By The…

Pick #12: Jamie Woon

Dem Elternhaus folgend musste Jamie Woon ein Musiker werden. Die Mutter als Stimmveredlung für Größen wie Kylie Minogue, Blur oder Michael Jackson hat vermutlich jeder schon im Hintergrund gehört. Und Stimme ist bei Jamie Woon auch das Stichwort. Sein in diesem Jahr veröffentlichtes Album Making Time lebt durch den Gesang, wobei…