Kategorie: Gadgets & Apps

Kickstarter: Tertill – Dieser Roboter unterstützt im Kampf gegen Unkraut

Joe Jones, der Erfinder des Roomba, dem ersten ernstzunehmenden Staubsaugerroboter, hat mit Tertill ein neues Projekt am Start. Der solarbetriebene Unkrautroboter bewegt sich nach einem Knopfdruck eigenständig durch den Garten und entfernt alle unerwünschten Pflanzen.

Tertill rupft alle Pflanzen, die unter einer bestimmten Wuchshöhe liegen und hält das Beet frei von lästigem Unkraut. Kleinere Pflanzen die bleiben dürfen, können durch ein simples Drahtgestell geschützt werden.

Die empfohlene Gartengröße die der Tertill beackern kann, beträgt ca. 100m2. Wenn man ihn an verschiedenen Tagen an unterschiedlichen Punkten des Gartens einsetzt, ist sicher auch mehr drin.

How does it know what’s a weed and what’s a plant?

Tertill has a very simple method: weeds are short, plants are tall. A plant tall enough to touch the front of Tertill’s shell activates a sensor that makes the robot turn away. A plant short enough to pass under Tertill’s shell, though, activates a different sensor that turns on the weed cutter.

Im Kampagnenvideo stellen Joe Jones und Rory MacKean von Franklin Robotics die Funktion des Gartenfreunds vor. Nach mehrfacher Sichtung des Clips muss ich feststellen: Tertill und ich könnten Freunde werden. Der angesetzte Preis von $249 ist für einen Roboter und im Rahmen der Projektfinanzierung auch gerechtfertigt. Abschließende Einschätzungen können nur nach einem Test getroffen werden.

Tertill auf Kickstarter

Alle Infos zur Kampagne findet ihr hier.

Screenshots via Kickstarter.

(via)

LISTENBYLABEL – Labelsuche für Spotify und Apple Music

LISTENBYLABEL, kurz LBL.fm macht es möglich, sich die Inhalte der Plattformen wie Spotify und Apple Music nach Plattenlabel und Veröffentlichungsdatum anzeigen zu lassen. Mobil hakt es hin und wieder etwas, als Desktop-Website ist LBL.fm jedoch ein nützliches Tool.

Ansicht der Künstler des Labels

Anbieter von Musikstreaming bieten meist die Möglichkeit, ihre Kataloge nach Interpreten, Alben, Titeln und Playlisten zu durchsuchen. Spotify kann durch die bestehende API für Entwickler einiges mehr. Wirklich nutzbar wird diese jedoch nur durch Tools, programmiert durch Dritte.

Ansicht nach Releases

Nach einem Klick auf das jeweilige Release fragt ein Pop-Up nach der gewünschten Abspielweise und Plattform. Fertig ist der Spaß. Ein ziemlich simpler, und doch so nützlicher Dienst.

Werbung: Kapten & Son – Minimalismus am Handgelenk

Lange Zeit, vermutlich mit Beginn der häufigeren Nutzung von Handys, blieb mein Handgelenk frei von Zeitanzeigern im klassischen Sinne. Uhren wie die PURE von Kapten & Son sind ein Grund, warum sich dies gerade in der Hochphase der Smartphones wieder ändert. Es gibt Anlässe da interessieren mich der Stand des Schrittzählers, die aktuellsten Ticker-Nachrichten oder ähnliches nicht. Der Fokus liegt auf der Anzeige der Zeit.

Minimalismus

Die PURE kommt als eine der Uhren aus dem Hause Kapten & Son mit einem reduzierten und minimalistischen Design daher. Die Zeit steht im Mittelpunkt. Selbst auf die Datumsanzeige wurde verzichtet. Das Design lässt alle Kombinationsmöglichkeiten mit Kleidungsstilen, von sportlich bis elegant, 0ffen. Die PURE NOX kommt mit einem schwarzen, die PURE LUX mit einem weißen Ziffernblatt daher.

Münster

Aufmerksam wurde ich auf Kapten & Son, da die in 2014, von drei Studenten, gegründete Firma, ihren Sitz in Münster, also direkt um die Ecke, hat. Neben Uhren und passenden Armbändern, werden weitere Lifestyle-Produkte wie z.B. Sonnenbrillen entwickelt und produziert.

Klick Dich mal durch die Bilder und sag Bescheid, ob Dir eher die PURE NOX, oder die PURE LUX zusagt. Deine PURE von Kapten & Son kannst Du hier aussuchen und bestellen.

Vielen Dank an Kapten & Son die mir die Uhr kostenlos zur Verfügung gestellt. haben.

Podcaster aufgepasst: Hindenburg Journalist für 24 Stunden stark reduziert (macOS/Windows)

Hindenburg Journalist ist ein schicker und praktischer Audioeditor für macOS und Windows. Zur Feier des World Radio Day 2017 gibt es das Tool gerade für $1.90 (umgerechnet ca. 2€) zu kaufen. Regulär kostete das Tool $95. Die Differenz ist ziemlich groß. Hindenburg Journalist Pro ist ebenfalls für diesen Zeitraum reduziert. Die einzelnen Features beider Tools lassen sich auf der Webseite von Hindenburg nachlesen.

For the whole of World Radio Day around the world, from 00:01 in Kiribati on the Christmas Islands, to 23:59 in Honolulu, Hawaii, all proceeds from sales of Hindenburg on WRD donated to Indigenous Peoples’ radio stations.

UNESCO World Radio Day 2017

Der Preis von $1.90 entstammt einer statistischen Erhebung der World Bank aus 2015. Diese sagt aus, dass ein Betrag in dieser Höhe pro Tag nötig ist, um die Grundbedürfnisse einer Familie (4 Personen), also Grundnahrung, Kleidung und den Schutz dieser, zu ermöglichen. Familien die diesen Betrag nicht zur Verfügung haben, leben in schwerer Armut.

Alle Einnahmen gehen an Cultural Survival, einen Verein, der sich für die Rechte und Kultur indigener Völker der ganzen Welt einsetzt.

Alle Infos zur Aktion gibt es auf dieser Webseite.