Tag: Singer/Songwriter

Musikvideo: Toro Y Moi – Lilly

„Toro Y Moi“ ist der Künstlername von Chaz Bundick aus South Carolina. Er setzt sich zusammen aus den spanischen Worten toro (=Bulle), y (=und) und moi, aus dem Französischen übersetzt „ich“ heißt. Musikalisch geht es bei Toro Y Moi meist eher ruhiger zu. Der Song „Lilly“ kommt vom neuen Album „What For?“ und hat jetzt…

Streaming-Dienste zerstören die Musik – Alle bis auf SAP

Inwiefern Künstler davon profitieren ihre Musik auf Streaming-Dienste wie Deezer, YouTube, Spotify und Co. zu stellen, wird nach wie vor wild diskutiert. Dem einen genügt die Aufmerksamkeit, das Vertrauen in die Vinyl-Leidenschaft der Fans und den Verkauf von Konzertkarten. Andere veröffentlichen wiederum ihren alten Katalog an Alben und EPs bei…

Alle Farben – She Moves (Hundreds Rework)

Der zweite Teil der Deutschlandtour von Hundreds wird im Dezember mit einem Konzert in Jena beginnen. Hundreds veröffentlichten ihr zweites und aktuelles Album „Aftermath“ im März, Alle Farben im Mai 2014. Der Song „She Moves“ hielt sich den Sommer über an der Oberfläche und hat es weit über…

Video: Clueso – Freidrehen

Schimpft, schreit, motzt, tanzt, feiert, klickt weiter. Ich bringe Clueso hier und jetzt, weil er in den letzten Jahren immer ein treuer und guter Wegbegleiter war. Ich mag den alten Clueso, denn von vor 2 Jahren und „Freidrehen“, der erste Song vom kommenden Album, dass am 19. September…

30 Days Till Iceland: #22 – Mugison

Für das Album Mugimama, Is This Monkey Music? erhielt der Singer & Songwriter und Student der Musikproduktion vor ca. 10 Jahren den isländischen Musikpreis. Zurecht. Bedenkt man, dass Örn Elías Guðmundsson, wie Mugison mit bürgerlichem Namen eigentlich heißt, meist allein auftritt und seinen recht beeindruckenden Sound nur mit…

30 Days Till Iceland: #06 Svavar Knutur

Schon wieder Singer/Songwriter Folk aus Island? Sag mal Johannes, haben die denn nix anderes da? Ich empfehle bei den Songs von Svavar Knutur, auch wenn das Album schon 5 Jahre auf dem Buckel hat, bis zum Song Leipzig durchzuskippen. Ich freue mich seit Stunden. Let’s get fucked up…