Kaffee & Beats | KW24/2016

Progo_Artikelbild_KaffeeBeats

Hallo Welt. Ein guter Morgen beginnt mit einem Kaffee und Musik. Bis beides durchgelaufen ist, gilt die Devise: Nicht ansprechen. Kaffee & Beats sammelt hier in Kürze die Musik, die sich am besten mit dieser morgendlichen Situation verträgt. Fast jeden Montag um 9 Uhr.

Es gibt ab nur noch einen Kaffee & Beats Blog-Beitrag pro Woche. Für jeden Werktag der Woche gibt es einen Track im Set auf Soundcloud. Macht es für Euch übersichtlicher und für mich ebenfalls.

Google Doodle zur Euro 2016

Bildschirmfoto 2016-06-10 um 22.05.51

Fußball gibt es im Progolog eigentlich nur, wenn DJ DSL seinen EM-Spielplan veröffentlicht, oder Google Doodle zur Euro 2016 veröffentlicht werden. Die Fußball Europameisterschaft in Frankreich ist soeben mit dem Auftaktspiel Frankreich vs. Rumänien gestartet. Sonntag startet die deutsche Mannschaft mit ihrem ersten Spiel. Google Doodle tauchen hier regelmäßig auf. Wie es mit Infos oder Beiträgen zur Euro 2016 aussieht, werden die nächsten Wochen zeigen.

Download: Jurassic 5 – Customer Service

jurassic5-customer-service-artwork-1500x1500

Marc 7even, Chali 2na, Zaakir und Akil und die DJs Nu-Mark und Cut Chemist sind Jurassic 5. Ihre letzte Veröffentlichung gut zehn Jahre her. Ihre Spezialität? Gediegene Hip-Hop Beats, ein gescheiter Flow und eine gute Portion Funk.

Pay-what-you-want download MP3 here: www.jurassic5.com/customer-service

First new Jurassic 5 track in over a decade!.

Produced by DJ Nu-Mark
From the J5 vault: power in numbers sessions.
Sampled Artist: Edwin Birdsong
Sampled Song: The Spirit Of Do…Do
Sampled Album: What It Is
Writers: Edwin Birdsong, Michelle Birdsong

Jurassic 5 – Customer Service auf Soundcloud

Download

Kurzfilm: Was machen Chemikalien mit unserem Saatgut?

hero-image-more

Der animierte Kurzfilm Seed Matters führt uns vor was passiert, wenn wir den Großteil der Produktion unseres Saatgutes Firmen überlassen, die auch die Pestizide produzieren. Seit Jahren steigt der Anteil an Chemikalien in unseren Nahrungsmitteln. Weder die Industrie, noch die Politik stoppt diesen Prozess. Der Kurzfilm der Kampagne SeedMatters.org, animiert und gestaltet von Buck (Vimeo-Link) ist sehr detailliert  gestaltet. Das Thema macht nachdenklich.

hero-image-pound-up

  • Six chemical companies (aka The Big Six) control 63% of the seed market.
  • The Big Six fund most the seed research used to determine our food future. The combined R&D budgets of just these six companies is 15 times higher than all U.S. public spending on agricultural research.
  • The Big Six have bought up hundreds of independent seed companies and used patents to take ownership of seed, a resource that historically had been an “open source” public commons.
  • The chemical-seed industry has not improved our food, in fact it’s a major factor in the nutrient decline of 43 food crops.
  • In 2005 alone, the human health costs of agricultural pesticide exposure in the U.S. were more than $15 billion.

Seed Matters auf Vimeo

(Video & Fotos stammen von SeedMatters.org)

Kaffee & Beats | KW23/2016

Progo_Artikelbild_KaffeeBeats

Hallo Welt. Ein guter Morgen beginnt mit einem Kaffee und Musik. Bis beides durchgelaufen ist, gilt die Devise: Nicht ansprechen. Kaffee & Beats sammelt hier in Kürze die Musik, die sich am besten mit dieser morgendlichen Situation verträgt. Fast jeden Montag um 9 Uhr.

Die Besonderheit ab heute? Es gibt ab heute nur noch einen Kaffee & Beats Blog-Beitrag pro Woche. Für jeden Werktag der Woche gibt es einen Track im Set auf Soundcloud. Macht es für Euch übersichtlicher und für mich ebenfalls.

Kaffee & Beats | KW23 auf Soundcloud

So reagiert Pharrell Williams auf die Musik von Maggie Rogers

Bildschirmfoto 2016-06-02 um 21.50.01

Maggie Rogers ist eine amerikanische Folksängerin, die wir auf jeden Fall im Blick behalten sollten. Neulich bekam Maggie die Chance sich im Rahmen einer Lehreinheit des NYU Clive Davis Institute ein Feedback zu ihrer musikalischen Arbeit einzuholen. Feedback zu ihrer Komposition Alaska erhielt sie von Pharrell Williams. Ich hatte Pharrell nicht als Folk-Experten auf dem Schirm. Das Musikbusiness hat er denke ich sehr gut im Blick.

Zurück zum Anfang der Geschichte. Gemeinsam mit einigen anderen jungen Talenten, saß Maggie im Rahmen einer Artist-In-Residency vor Dean Allyson Dean und den Musikprofessoren Bob Power und Jason King und eben Pharrell Williams. Ihr Song wurde abgespielt und was dann mit dem Gesicht von Pharrell geschah, war wirklich unglaublich. Die Reaktion von Pharrell machte das gesamte Masterclass Video zum Renner auf Reddit. Ab Minute 18 wird es spannend. Auch wenn man Maggie gelegentlich auf die Schulter klopfen möchte, da die Reaktion von Pharrell nicht immer ganz eindeutig zu verstehen ist.

Ich habe mir einige der Werke von Maggie Rogers auf Bandcamp angehört. Vieles ist guter Folk, jedoch fehlte mir das gewisse Etwas. Es bleibt der Eindruck, dass Pharrell dieses Etwas im Song Alaska gehört und erkannt hat. Zurecht. Ich mag die Verknüpfung von elektronischer Musik, der Folkgitarre und dem ruhigen Gesang. Wie gesagt, Maggie ist nun bekannter als vorher, sollte aber noch bekannter werden.

 

Der Titel aus dem Masterclass Video wird sehr bald als Teil einer EP erscheinen und ich freue mich über die Aufmerksamkeit, die dieses junge Talent durch die Gesichtskirmes einer Größe des Musikbusiness erlangt hat.

 

Maggie Rogers Webseite | Soundcloud

Sonntagsmusik: Slumber Session: Sasha

artworks-000162005518-jlk1q6-original

Die letzte Ausgabe der Late Night Tales Serie, die hier besprochen wurde, war die von Nils Frahm (Link). Seither durften einige Künstler nachziehen. Auf manche werde ich sicher auch noch einmal eingehen. Zuletzt durfte der DJ Sasha, nicht der aus Soest, sondern der walisische Produzent Alexander Paul Coe (Wiki-Link), seine Selektion Scene Delete unter dem Label der Late Night Tales veröffentlichen.

In seinem Mixtape für die Slumber Sessions, dass hier heute als Sonntagsmusik dient, spielt er Stücke von Steve Reich, Nils Frahm, Max Richter und vielen mehr. Bewegt sich weg von seinem regulären Repertoire aus den Genres Trance oder House und suhlt sich in zurückgelehnten Ambient-Klängen. Erste Sahne.

Slumber Session: Sasha auf Soundcloud

Diese Website verwendet Cookies. Bei Nutzung der Website stimmst du dem Einsatz von Cookies zu. mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen